1. extratipp.com
  2. Welt

Bratwürste im Rückruf: Hersteller warnt vor Gesundheitsgefahr

Erstellt:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Derzeit werden Bratwürste zurückgerufen: Vor allem Allergikerinnen und Allergiker werden vom Hersteller gewarnt.

Kaltenkirchen – Grillen erfreut sich insbesondere im Sommer großer Beliebtheit. Bei hohen Temperaturen wird in vielen Gärten und auf vielen Balkonen der Republik gebrutzelt. Eine beliebte Zutat auf dem Rost ist die Bratwurst. Dabei sollten Verbraucherinnen und Verbraucher allerdings gewarnt sein. Derzeit werden Bratwürste von einem Hersteller zurückgerufen.

Der Fleischproduzent „Bleyer & Wichert“ hat eine entsprechende Rückruf-Mitteilung veröffentlicht. Eine bestimmte Bratwurstsorte ist vom Produktrückruf betroffen. Grund für die Rückrufaktion ist, dass ein Inhaltsstoff in den Bratwürsten enthalten ist, der nicht auf den Verpackungen gekennzeichnet wurde. Falls die Bratwürste verzehrt werden, kann dies Allergikerinnen und Allergiker schwere gesundheitliche Folgen haben.

Bratwürste im Rückruf: Gesundheitsfahr bei Allergie

Folgendes Produkt wird aktuell zurückgerufen:

Die Bratwürste enthalten laut Angaben des Fleischproduzenten aus Schleswig-Holstein Senf. „Senf ist eines der verpflichtend zu kennzeichnenden Allergene“, heißt es dazu. Das bestätigt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Auf der Verpackung von Lebensmitteln muss die Verwendung bestimmter Zutaten [...], die allergische oder andere Unverträglichkeitsreaktionen auslösen können, stets angegeben werden“, heißt es. Unter den 14 häufigsten Auslösern von Allergien und Unverträglichkeiten wird unter anderem „Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse“ aufgeführt.

Bratwurst-Rückruf
Achtung, Allergikerinnen und Allergiker: Aktuell werden Bratwürste zurückgerufen. (Symbolfoto) © Mario Hösel / Imago Images

Bratwurst-Rückruf: „Produkt nicht konsumieren“

„Kundinnen und Kunden werden in diesem Fall gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren“, heißt es der Herstellerwarnung. Das Branchenportal verbraucherwarnung.de verbreitet diese unter anderem. Kundinnen und Kunden können sich des weiteren telefonisch unter 04191 / 993924 beim Fleischproduzenten informieren.

Tipp in der Grillsaison

Hartnäckiger Schmutz: Mit einem Trick reinigen Sie den Grill problemlos

Neben Bratwürsten werden aktuell auch andere Wurst und zahlreiche Chips-Sorten zurückgerufen. Mehrere Hersteller warnen bereits. Zudem wurde kürzlich ein Rückruf für Gemüse veröffentlicht. (tu)

Auch interessant

Kommentare