Vorfall beschäftigt Beamte

Polizei sperrt Schlosspark ab - Blutige Messerstecherei

+
Am Montag gab es einen Polizei-Großeinsatz in Eschwege nach einer blutigen Messerstecherei im Schlosspark. Die Polizei sperrte den Bereich ab. 

Am Montag gab es einen Polizei-Großeinsatz nach einer blutigen Messerstecherei im Schlosspark. Die Polizei sperrte den Bereich ab. 

Eschwege - Viele Einwohner im hessischen Eschwege (Bei Kassel, ca. 20.000 Einwohner) bekamen es am Montagabend mit der Angst zu tun, wie extratipp.com* berichtet. Plötzlich rasten mehrere Streifenwagen mit Blaulicht in Richtung Schlosspark, sperrten Bereiche der Anlage ab. Augenzeugen berichten gegenüber örtlichen Medien von vielen Polizisten, die im Einsatz waren. Blutspuren im Park wurden entdeckt. Doch was war passiert?

Kassel: Polizei-Großeinsatz! Blutige Messerstecherei im Schlosspark Eschwege

Das Polizeipräsidium Nordhessen erklärt sich noch am späten Montagabend (3.09.). Demnach sei es gegen 18.15 Uhr im Schlosspark Eschwege zu eine blutigen Messerstecherei gekommen. Vier Personen hatten eine Auseinandersetzung. Eine Person hatte ein langes Messer dabei, auch ein Teleskop-Schlagstock soll zum Einsatz gekommen sein. 

Die alarmierten Beamten fahndeten zunächst nach den vier beteiligten Personen, die mittlerweile in Polizeigewahrsam sind. Eine Person erlitt eine Schnittwunde, insgesamt wurden zwei Personen verletzt. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung im Schlosspark Eschwege sind noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei in Eschwege laufen.  Wie ein Polizeisprecher gegenüber extratipp.com* am Dienstagmorgen sagte, seien die vier Beteiligten nach der Vernehmung wieder entlassen worden. Sie kommen aus Sondra, Eschwege und Bad Soden. Zur Nationalität der Männer sage die Polizei grundsätzlich nichts, so der Sprecher weiter. 

In Frankfurt hat es einen anderen Vorfall gegeben, wie extratipp.com* berichtet18-Jähriger benutzt Toilette im Hauptbahnhof - dann beginnt der Horror.

Auch schrecklich: Brutale Attacke in einer Straßenbahn: In der Nacht auf Samstag ist ein Streit in Bremen komplett eskaliert. Auf einen 22-Jährigen wurde mehrfach mit einem Messer eingestochen.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare