Mitten auf dem Campus

Eine Frau will in der Uni lernen - doch Ekel-Alarm bei Blick aus Fenster

+
Eine Frau wurde auf dem Campus der Uni Nürnberg von einem Exhibitionisten belästigt (Symbolbild).

Eine junge Frau sieht etwas, das sie auf einem Uni-Gelände beim besten Willen nicht sehen will. Jetzt ermittelt die Polizei!

Nürnberg - Eine Frau will in der Uni Nürnberg nur in Ruhe lernen - doch bei einem Blick aus dem Fenster überkommt sie der Ekel. Über den Schmuddel-Vorfall berichtet extratipp.com*.

Frau will in der Uni Nürnberg lernen - doch Ekel-Alarm bei Blick aus Fenster

Donnerstagabend gegen 20 Uhr auf dem Campus der Uni Nürnberg. Eine Frau ist in dem Gebäude mit Glasfassade in der Regensburger Straße/Ecke Dutzendteichstraße. Als die Studentin zum Fenster schaut, ist Ekel-Alarm angesagt! Denn hinter dem Glas steht ein Mann, der sein Glied aus der Hose holt und sich offenbar selbst befriedigt. Die Polizei Mittelfranken schreibt in ihrer Pressemeldung: "Als die Frau den Mann ansprach, ergriff er die Flucht."

Nach Ekel-Alarm an Uni: Polizei Nürnberg sucht Exhibitionisten

Die Polizei Nürnberg sucht nun nach dem Unbekannten. Dieser wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Der Gesuchte ist schlank, hat kurze Haare und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Steppjacke und eine Jeans. Hinweise bitte unter Telefon (0911) 211 233 3.

Brandheiße News bei extratipp.com*

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare