Festnahme

Polizei soll Jugendamt helfen - doch 15-Jährige hat andere Pläne

+
Eine 15-Jährige hat sich bei Hofheim heftig gegen ihre Inobhutnahme gewehrt.

Eine 15-Jährige hat sich bei einem Polizeieinsatz im hessischen Hofheim so gewehrt, dass sie in Gewahrsam genommen wurde. 

Hofheim - Diesen Einsatz werden die Beamten der Polizei in Hofheim am Taunus (Hessen) so schnell sicher nicht mehr vergessen: Eine 15-Jährige benahm sich mächtig daneben und griff eine Beamtin an. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Polizei soll Jugendamt helfen und trifft auf aggressive 15-Jährige

Dienstagabend in Hofheim, eine Polizeistreife wurde gegen 20.10 Uhr in die Casteller Straße gerufen. Das teilt die Polizei mit. Die Beamten sollten vor Ort einer Mitarbeiterin des Jugendamts unter die Arme greifen, die bei der Inobhutnahme zweier Mädchen offenbar Hilfe benötigte. Als die Polizisten ankamen, wurde ihnen auch schnell klar, wieso: Ein 15-jähriges Mädchen war komplett ausgerastet

Polizistin erlebt Horror bei Einsatz in Hofheim

Das Mädchen wehrte sich heftig gegen die Inobhutnahme - sieschlug und spuckte nach der anwesenden Polizistin. Weiter soll die 15-Jährige die Beamtin getreten und beleidigt haben. Wegen der üblen Wehrversuche nahmen die Polizisten von der Polizeistation in Hofheim das Mädchen fest. Anschließend soll sie in eine Einrichtung gebracht worden sein.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare