Unglück in Griechenland

Zug rast in Kuh-Herde und entgleist

Athen - Glück im Unglück für 150 Bahn-Reisende in Griechenland. Ein Zug raste nahe der Ortschaft Tithorea am Dienstag in eine Kuh-Herde, die sich auf den Gleisen befand, und entgleiste.

Eine Frau wurde leicht verletzt. Der Zug blieb nach dem Unfall neben den Schienen aufrecht stehen, teilte die Polizei mit. Zwischen Athen und Thessaloniki sollten bis zum Dienstagabend keine Züge mehr verkehren. Die Bergung der entgleisten Lokomotive und der Waggons werde mehrere Stunden dauern, sagte ein Sprecher der Bahn der Nachrichtenagentur dpa.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare