Ungewöhnliche Verkleidung

Irrer Einbrecher mit Hexenmaske versetzt die Stadt in Angst

+
Ein irrer Einbrecher mit Hexenmaske schockt Hanau (20 Kilometer östlich von Frankfurt).

Ein irrer Einbrecher mit Hexenmaske schockt eine ganze Stadt - und stiehlt etwas Kurioses.

Frankfurt - Schock am Donnerstagmorgen in Hanau (keine 20 Kilometer östlich von Frankfurt): Ein irrer Einbrecher mit Hexenmaske hat in der Nacht in der Martin-Luther-King-Straße sein Unwesen getrieben, wie extratipp.com* berichtet.

Hanau bei Frankfurt: Einbrecher stiehlt etwas Kurioses

Was war passiert? Ein aufmerksamer Zeuge verständigte die Polizei Frankfurt, als er einen Mann in Jogginghose und Hexenmaske in eine Indoor-Spielplatz-Anlage einbrechen sah. Dort versuchte der Unbekannte, einen Spielautomaten aufzuhebeln. Er scheiterte jedoch mit seinem Vorhaben und bekam das Münzfach nicht auf. Kurios: Ehe der Mann mit der Hexenmaske wieder verschwand, schnappte er sich noch mehrere Energy Drinks aus einem Kühlschrank, schreibt die Polizei in ihrer Pressemeldung

Einbrecher mit Hexenmaske: Kripo Frankfurt ermittelt

Eine Hexenmaske, ähnlich wie dieser hier, könnte der Einbrecher in Hanau in der Nähe von Frankfurt getragen haben.

Als die Beamten eintrafen, war der Einbrecher bereits verschwunden. Ob er auf einem Besenstiel geflüchtet ist, ist Spekulation. Klar ist: Der Mann trug eine Hexenmaske, wie der Zeuge der Polizei mitteilte. Dabei handelt es sich mutmaßlich um ein Karneval-Modell. Die Kripos Hanau und Frankfurt ermitteln und bitten um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06181) 100 123

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare