Tausende gehen auf die Straße

Erneute Demonstration gegen Netanjahu in Tel Aviv

In Tel Aviv haben erneut tausende Menschen aus Empörung über Korruptionsskandale gegen die israelische Regierung demonstriert.

Tel Aviv - Bei ihrem "Marsch der Schande" forderten tausende Israelis am Samstagabend den Rücktritt von Regierungschef Benjamin Netanjahu und von "korrupten" Ministern. Es war der vierte Samstag in Folge, an dem Demonstranten in der Hafenstadt gegen die Regierung auf die Straße gingen. In Jerusalem versammelten sich hunderte Demonstranten. Netanjahu wird in mehreren Fällen der Korruption verdächtigt und wurde bereits mehrfach von der Polizei befragt. Unter anderem soll der Ministerpräsident von reichen Persönlichkeiten illegal teure Geschenke angenommen haben. Netanjahu hat die Vorwürfe zurückgewiesen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.