Drama im Rhein

Autofahrer versinkt mit seinem Wagen langsam im Fluss - tot

+
Auto versinkt im Rhein bei Bonn - Fahrer stirbt. 

Eine dramatische Rettungsaktion hat sich am Montag im Rhein an Bonn abgespielt. Ein Mann trieb mit seinem Wagen vier Meter tief im Wasser.  

Bonn - Der Notruf ging gegen 16 Uhr am Montag ein: Augenzeugen hatten gesehen, wie ein Fahrzeug im Mondorfer Hafen von einer Rampe in den Rhein gerollt war, wie die Bonner Feuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet. 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkärfte trieb das Auto noch einige Meter vom Ufer entfernt im Wasser. Der Fahrer saß noch am Steuer, so die Feuerwehr. Zeugen und eintreffende Rettungskräfte versuchten noch vergeblich, den Verunglückten zu erreichen und das Auto vor dem Untergang zu bewahren.

Bevor die Retter jedoch das Auto mit einem angebrachten Seil aus dem Rhein ziehen konnten, versankt das Fahrzeug im Fluss.

Mann versinkt mit Auto in Rhein - Retter versuchten alles 

Taucher, unterstützt von mehreren Booten und speziell ausgebildete Strömungsrettern, befreiten den Mann dann wenig später in circa vier Metern Tiefe. Wiederbelebungsmaßnahmen wurden noch am Ufer durchgeführt, anschließend erfolgte der Transport in ein geeignetes Krankenhaus, so die Feuerwehr. Dort verstarb der ältere Autofahrer jedoch am frühen Montagabend.

Laut Angaben der Bonner Feuerwehr waren 80 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst sowie den verschiedenen Hilfsorganisationen und des THW bis 20.30 Uhr im Einsatz. 

Dramatische Rettungsaktion: 80 Einsatzkräfte konnten den Fahrer noch aus dem Auto befreien - doch der Mann verstarb später im Krankenhaus.

Ein besonders tragisches Unglück ereignete sich Anfang des Jahres in Dorfen (Bayern). Laut Merkur.de* ertrank ein 18-jähriger Student nach einem Faschingsumzug.

Zu einem anderen schlimmen Vorfall kam es, als in Hamburg ein Mann beim Pinkeln ein Drama erlebte, wie nordbuzz.de berichtet.

ml

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare