Tragisches Unglück

Zwei Männer unternehmen Angel-Ausflug: Jetzt ist einer der beiden tot

+
In Vechelde bei Braunschweig endete ein Nacht-Angel-Ausflug zweier Männer in einem Todes-Drama

Zwei Männer brachen zu einem Nacht-Angel-Ausflug an einem Seitenarm des Mittellandkanals in Vechelde bei Braunschweig auf. Für einen der beiden Angler endete die Unternehmung tödlich.

Vechelde/Braunschweig - Es sollte der letzte Angel-Ausflug des Jahres werden: Am Donnerstag, 27. Dezember, unternahmen zwei Männer einen nächtlichen Angel-Ausflug an einen Seitenarm des Mittellandkanals in Vechelde bei Braunschweig. Wie nordnuzz.de* berichtet, nahm für einen der beiden Angler die Unternehmung kein gutes Ende.

Nacht-Angeln am Mittellandkanal bei Braunschweig endet in Todes-Drama: Kurz nach 22 Uhr passiert das Unglück

Die aufgebaute Angelrute

Nach Angaben von Nonstopnews parkten die beiden etwa Ende 50-jährigen Männer an einer Böschung am Ufer eines Stichkanals bei Wedtlenstedt, wo sie auch ihr Equipment inklusive Zelt aufbauten. Kurz nach 22 Uhr passierte dann das tragische Unglück.

Nacht-Angeln am Mittellandkanal bei Braunschweig endet in Todes-Drama: Bekannter versucht vergeblich zu helfen

Das Zelt der beiden Angler

Aus bislang unbekannten Gründen, stürzte einer der beiden Angler die steinige Böschung hinab und in das eiskalte Wasser des Kanals. Der zweite Mann versuchte noch vergeblich seinem Bekannten zu helfen, doch der Verunglückte ertrank bereits innerhalb von wenigen Minuten.

Nacht-Angeln am Mittellandkanal bei Braunschweig endet in Todes-Drama: Der Angler kann nur noch tot geborgen werden

Der Mann konnte nur noch tot geborgen werden

Als die alarmierten Rettungskräfte vor Ort eintrafen, trieb der leblose Körper bereits an der Wasseroberfläche. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Vechelde-Wahle bargen den Leichnam des Mannes wenig später aus dem Kanal. Unterdessen wurde der zweite Angler, der unter Schock stand, vom Rettungsdienst betreut. Wie es zu dem Unglück kam, untersucht nun die Polizei.

* nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Bremen und Niedersachsen

Diese ehemalige "Germanys next Topmodel"-Kandidatin hatte genug von Heidi Klums Mager-Wahn: Sarina Nowak machte eine mutige Entscheidung, die sie alles andere als bereut.

Die meisten Menschen freuen sich in der Regel, wenn sie eine Polizeiwache wieder verlassen dürfen. Nicht so dieser Mann, der wirklich alles versuchte, um ein Zimmer für die Nacht zu ergattern.

Nachdem ein Mann einen anderen mit seiner Zigarette bewarf sowie einen Polizisten übel beleidigte und drohte, klickten die Handschellen. Der Mann aus Bayern ist kein Unbekannter.

Spektakulärer Unfall mit einem Audi A5: An Heiligabend ist ein betrunkener Autofahrer aus einer Kurve geflogen und rund zehn Meter über einen Kanal geschossen.

Am ersten Weihnachtstag wurde bei einem Brand eine Wohnung und ein Kindergarten zerstört. Nachdem der Sohn das Feuer zufällig entdeckte, konnte sich seine Familie retten.

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind an Heiligabend sieben Personen verletzt worden. Ein Mercedes-SUV hatte einen VW Lupo gerammt, auch ein Tesla und ein BMW waren beteiligt.

Sarah Connor (38) schickt vorweihnachtliche Grüße aus dem verschneiten Schweden: Gemeinsam mit Sohn Tyler verbrachte die Sängerin

eine abenteuerliche Schlittenhunde-Tour in der winterlichen Wildnis.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare