1. extratipp.com
  2. Welt

Blattläuse mit Getränk bekämpfen: Hausmittel-Gemisch hilft effektiv

Erstellt:

Von: Jessica Jung

Kommentare

Um Blattläuse zu beseitigen, benötigen Verbraucher keine Chemiekeule. Meist hilft ein Hausmittel, welches fast jeder zu Hause hat.

Dortmund – Der Sommer naht und zieht Hobbygärtner ins Grüne. Viele vernehmen dort allerdings nicht nur blühende Pflanzen und Blumen, sondern auch unerwünschte Blattläuse. Diese können mit einem simplen Milch-Lifehack ganz einfach beseitigt werden, wie RUHR24 berichtet. Doch auch Basilikum kann gegen Schädlinge nützlich sein.

InsektBlattlaus
OrdnungSchnabelkerfe
ÜberfamilieBlattläuse

Blattläuse mit Getränk bekämpfen: Hausmittel-Gemisch hilft effektiv

Der Wirkstoff Lecithin, welcher in der Kuhmilch enthalten ist, bekämpft die kleinen Tiere bereits in kürzester Zeit. Beim Aufsprühen legt sich die Flüssigkeit um die Blattlaus und verhindert somit die Sauerstoffzufuhr, wie plantopedia.de berichtet. Im Ergebnis stirbt der Schädling ab (mehr Garten-News bei RUHR24).

Für die Pflanze soll das Getränk hingegen nicht schädlich sein, sodass die weiße Flüssigkeit eine nützliche Alternative zu chemischen Insektiziden ist. Mit purer Milch sollte das betroffene Gewächs jedoch trotzdem nicht übergossen werden. Stattdessen soll die Milch mit Wasser verdünnt werden, bevor sie auf die Pflanzen gelangt.

Blattläuse mit Getränk bekämpfen: Milch-Mischung gegen Schädlinge

Dafür kann die Milch im Verhältnis eins zu zwei mit Wasser gemischt werden. Je nachdem, wie viele Pflanzen von den Blattläusen betroffen sind, kann beispielsweise ein halber Liter Milch mit einem Liter Wasser vermengt werden. Im Anschluss kann das Gemisch in eine Sprühflasche gefüllt werden.

Die von Blattläusen befallene Pflanze sollte danach gründlich mit der Flüssigkeit eingesprüht werden. Dafür sei es sinnvoll, auch die Blattunterseiten zu benetzen. Für ein optimales Ergebnis kann die Prozedur alle zwei Tage wiederholt werden, bis letztendlich keine Blattläuse mehr zu sehen sind.

Durch das Hinzufügen von einem Esslöffel Öl kann die Wirkung der Spritzmischung sogar erhöht werden. Schildläuse können ebenfalls mit einigen typischen Hausmitteln bekämpft werden.

Blattläuse mit Milch bekämpfen: der richtige Zeitpunkt der Anwendung

Die Milchmischung sollte im Idealfall an trockenen Morgen angewendet werden. Dadurch kann sichergestellt werden, dass die Pflanzen nach der Behandlung trocknen können. Auch Zimt ist ein Wundermittel gegen Insekten im Garten.

Ein Rhododendron wird mit einer Sprühflasche besprüht.
Blattläuse können mithilfe von Milch beseitigt werden. © Martin Bäuml/Imago

Gefährdete Pflanzen wie Rosen können auch mit dem Milch-Wasser-Gemisch besprüht werden, ohne dass sie von Blattläusen befallen sind. Dadurch kann einem möglichen Befall vorgebeugt werden.

Auch interessant

Kommentare