1. extratipp.com
  2. Welt

Asteroid „Bennu“: NASA korrigiert – Schlägt er doch auf der Erde ein?

Erstellt:

Von: Julia Schöneseiffen

Kommentare

Der Asteroid „Bennu“ ist einer der gefährlichsten bekannten Asteroiden in unserem Sonnensystem. Laut der NASA ist ein Einschlag auf der Erde sogar wahrscheinlicher als bisher angenommen.

Houston - Der Asteroid „Bennu“ kommt der Erde immer wieder gefährlich nah. Ein Einschlag ist laut neuen Berechnungen sogar wahrscheinlicher als ursprünglich gedacht.

Für genauere Untersuchungen des Asteroiden startete 2016 die NASA-Mission OSIRIS-REx. Das Ziel der Mission ist es, die Flugbahnen von Asteroiden mithilfe einer Raumsonde besser zu verstehen. Die Raumsonde erreichte Bennu im Jahr 2018 und konnte dabei eine kleine Gesteinsprobe nehmen. Erste Daten wurden nun ausgewertet und geben Aufschluss über die künftige Flugbahn des Asteroiden „Bennu“, teilte die NASA mit.

NASA: Asteroid „Bennu“ – höchstes Einschlagsrisiko 2182

Laut der Ergebnisse der in der Fachzeitschrift Icarus veröffentlichten Studie liegt das Risiko eines Einschlags bis zum Jahr 2300 bei 1:1750.  In einer früheren Berechnung waren die NASA-Wissenschaftler von einer Wahrscheinlichkeit von 1:2700 ausgegangen. Das höchste Risiko eines Einschlags gibt es laut den aktuellen Berechnungen am 24. September 2182, an diesem Tag liegt die Wahrscheinlichkeit bei 0,037 Prozent.

„Die OSIRIS-REx-Daten geben uns so viel genauere Informationen, wir können die Grenzen unserer Modelle testen und die zukünftige Flugbahn von Bennu bis 2135 mit sehr hoher Sicherheit berechnen“, sagte Studienleiter Davide Farnocchia vom Center for Near Earth Object Studies (CNEOS).

Asteroid „Bennu“; Einer der gefährlichsten bekannten Asteroiden

Obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass er die Erde trifft, sehr gering ist, bleibt „Bennu“ neben einem anderen Asteroiden namens 1950 DA einer der beiden gefährlichsten bekannten Asteroiden in unserem Sonnensystem, so die NASA*.

Der Asteroid „Bennu“ ist einer der gefährlichsten bekannten Asterioden in unserem Sonnensystem.
Der Asteroid „Bennu“ ist einer der gefährlichsten bekannten Asterioden in unserem Sonnensystem. © NASA / dpa

Sollte der Asteroid „Bennu“ mit seinen 500 Metern Durchmesser mit der Erde kollidieren, würde er einen Krater mit dem 10- bis 20-fachen Durchmesser seiner eigenen Größe verursachen, sagt Lindley Johnson, Leiter für den NASA-Bereich der planetaren Verteidigung, laut CNN. Zudem wäre der verwüstete Bereich um ein hundertfaches größer als der eigentlichen Krater.

NASA-Mission OSIRIS-REx: liefert wichtige Daten zur Gefahreneinschätzung

Auch wenn eine Einschlagswahrscheinlichkeit gering ist, unterstreicht diese Studie die entscheidende Rolle, die OSIRIS-REx-Operationen bei der präzisen Charakterisierung von „Bennu“s Umlaufbahn gespielt haben, erklärt die NASA.

„Die Orbitaldaten dieser Mission halfen uns, die Aufprallchancen von Bennu in den nächsten Jahrhunderten und unser Gesamtverständnis potenziell gefährlicher Asteroiden besser einzuschätzen – ein unglaubliches Ergebnis“, erläutert Dante Lauretta, OSIRIS-REx-Forschungsleiter und Professor an der University of Arizona. Auch der Asteroid „Apollo“ kommt der Erde gefährlich nah. (jsch) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare