Auf den Philippinen

Unfall auf dem Weg zur Weihnachtsmesse: 20 Tote

Bei einem schweren Busunfall am ersten Weihnachtstag sind auf den Philippinen 20 Menschen ums Leben gekommen.

Manila - Der Kleinbus mit einer Großfamilie sei am frühen Montagmorgen auf dem Weg zur Messe in der Stadt Agoo etwa 200 Kilometer nördlich der Hauptstadt Manila frontal mit einem Reisebus zusammengestoßen, teilte die Polizei mit. Die Opfer seien allesamt Mitglieder der Familie. 24 weitere Passagiere beider Busse wurden demnach verletzt.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin wollte die Familie im benachbarten Ort die Weihnachtsmesse in der berühmten Kirche Our Lady of Manaoag besuchen. Die Kirche in Manaoag ist ein beliebter Wallfahrtsort in dem mehrheitlich katholischen Land. Ihrer Muttergottes-Statue werden Wunderkräfte nachgesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.