1. extratipp.com
  2. TV

„Wie eine Bildstörung“: Neues Studio enttäuscht die ZDF-Zuschauer

Erstellt:

Kommentare

Barbara Hahlweg im neuen ZDF-Studio
Das neue Design der ZDF-Nachrichtensendungen kommt nicht bei allen Zuschauern gut an. (Fotomontage) © ZDF/Jana Kay & Twitter

Nach zwölf Jahren erscheint das ZDF-Fernsehstudio in einem neuen Look. Doch die Modernisierung kommt bei den Zuschauern nicht sonderlich gut an.

Mainz - Am vergangenen Montag (19. Juli) begann beim ZDF eine neue Ära: Nach zwölf Jahren erstrahlen von nun an alle Nachrichtensendungen des Zweiten Deutschen Fernsehens in einem neuen Design. Von einer Digital-Uhr über einen neuen Tisch - das ZDF hat sich modernisiert. Doch das neue Design kommt bei den TV-Zuschauern und Zuschauerinnen nicht wirklich gut an. Auf Twitter hagelt es Kritik für das ZDF.

ZDF-Nachrichtensendungen in neuem Look: Das hat hat sich geändert

„12 Jahre nach dem Start des ersten virtuellen ZDF-Studios erscheinen die Nachrichten im neuen Design“, kündigte ZDFheute am Montag auf Twitter an. Denn die „heute“-Sendung um 19 Uhr mit Barbara Hahlweg (Das sind die beliebtesten deutschen TV-Moderatoren) machte den Anfang mit dem neuen Design, später begrüßte ZDF-Moderator Christian Sievers die Zuschauer im „heute-Journal“ auch erstmals im neuen Studio. Doch was hat sich genau geändert? Zum einen ersetzt eine Digitaluhr die Zeigeruhr, zudem wurden die Musik und das Opening überarbeitet. Nach dem Motto „Konzentration aufs Wesentliche“ erscheint im neuen Vorspann nach der Deutschlandkarte noch eine von Europa und der Welt, markiert sind die wichtigsten Studiostädte und Standorte des ZDF.

Neues ZDF-Studio enttäuscht Zuschauer - „Grauenhaft“

Was TV-Zuschauern (Das sind die beliebtesten deutschen Fernsehsendungen) besonders ins Auge stechen dürfte: Der neue Tisch, der deutlich kleiner als der alte ist. Doch trotz des modernen Looks nach 12 Jahren, wollen sich einige Zuschauer nicht so schnell daran gewöhnen. „Das neue Design gefällt mir leider gar nicht: die analoge Uhr vermisse ich, der Hintergrund erzeugt ein unruhiges Gesamtbild, der Hauptbildschirm drängt Frau Hallweg zu sehr an den Rand“, findet ein Zuschauer etwa.

Technisch runderneuert, mit neuem Moderationstisch und im Design aufgefrischt: das ZDF-Nachrichtenstudio
Technisch runderneuert, mit neuem Moderationstisch und im Design aufgefrischt: das ZDF-Nachrichtenstudio. Doch nicht allen Zuschauern gefällt das. (Fotomontage) © Jana Kay/ZDF & Twitter

Auch ein anderer ZDF-Zuschauer ist mit dem neuen Look nicht glücklich: „Die neue Deko ist ja grauenhaft. Was sollen diese verschwommenen Striche als Weltkarte? Sieht aus wie eine Bildstörung.“ Ein weiterer Tweet lautet: „Das neue Studio ist langweilig. Und was soll das verzerrte Bild im Hintergrund? Mit der Zwangsabgabe hätte man etwas Kreativeres bauen können.“ Klar ist aber auch: Die Zuschauer werden sich auf Dauer sicher an das neue Design der ZDF-Nachrichtensendungen gewöhnen müssen - so schnell wird ein neuer Umbau nicht auf dem Plan stehen.

Neben den Nachrichtensendungen gehört der Fernsehgarten zu den beliebtesten Formaten des ZDF. Die Moderatorin Andrea Kiewel hatte es zuletzt mit der schwersten Anmoderation aller Zeiten zu tun, wie tz.de* berichtet.

* tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare