„Tu es nicht!“

ZDF-Fernsehgarten: Maite Kelly kommt zu spät - es entbricht Chaos vor der Kamera

Gleich zweimal durfte Schlagersängerin Maite Kelly am vergangenen Sonntag im ZDF-Fernsehgarten auftreten. Doch mit einer Aktion sorgte sie vor der Kamera für Chaos und brachte Moderatorin Andrea Kiewel in Verlegenheit.

Mainz-Lerchenberg - Der ZDF-Fernsehgarten vom 30. August brachte gleich zwei Besonderheiten mit sich. Schlagersängerin Maite Kelly (40) durfte im Gegensatz zu den anderen Gästen gleich zwei ihrer Songs vortragen. Und auch die TV-Moderation gab es gleich im Doppelpack, denn Andrea Kiewel (55) bekam Unterstützung von Entertainer Elton (49).

Maite Kelly kommt zu ihrem ZDF-Fernsehgarten Auftritt zu spät

Um von einem Programmpunkt auf Maite Kelly überzuleiten, kündigt Moderatorin Andrea Kiewel die Schlagersängerin an. Freudestrahlend verkündet „die Kiwi“: „Hier ist noch mal für Sie: Maite Kelly“. Doch anstatt auf den Kelly-Family-Star umzuschwenken, bleibt die Kamera beharrlich auf der 55-Jährigen. Tapfer lächelt die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin weiter in die Gesichter der TV-Zuschauer, bis sie scheinbar eine Ansage von Seiten der Regie bekommt.

Sie braucht noch ein bisschen“, verkündet Andrea Kiewel und schaut zu ihrem Kollegen Elton hinüber, der ihren Blick scheinbar als Hilferuf interpretiert. Der Moderator lässt sich nicht zweimal, beziehungsweise nicht einmal bitten und versucht das ZDF-Fernsehgarten-Urgestein aus der unangenehmen Situation zu retten.

Elton eilt ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin Anrea Kiewel zuhilfe

Nur kurz vorher hatten Elton und Andrea Kiewel einer Gruppe Mädchen beim Steckenpferd reiten zugeschaut. Die kurze Pause sieht der Entertainer offensichtlich als seine Chance, selbst eines der Steckenpferde reiten zu können. Und spätestens da entfacht das Chaos vor der Kamera. Denn auch der „Kiwi“ ist inzwischen eine Strategie eingefallen ihre Zuschauer bei Laune zu halten. So berichtet sie dem TV-Publikum, dass Maite Kelly nächstes Jahr neben Dieter Bohlen, Mike Singe und dem Wendler in der Jury nach Gesangstalenten suchen wird. Doch alle Augen sind auf Elton gerichtet.

Während Andrea Kiewel versucht die Situation zu überbrücken, stiftet Elton im Hintergrund Chaos

Der 49-Jährige versucht indes ein Deko-Steckenpferd von einem Zaun abzureißen, nur um zu merken, dass es scheinbar kindersicher befestigt wurde. Und obwohl Maite Kelly laut Regie Anweisungen mittlerweile bereit ist, gibt Andrea Kiewel Anweisungen Elton ein Pferd zu bringen. Doch als die Mädchen dem Moderatoren eines ihrer Pferde anbieten schreit die Kiwi plötzlich: „Nein, nein, nein, Elton, tu es nicht!“ - der sympathischen Ostberlinerin ist eingefallen (oder hat die Regie es ihr zugeflüstert?), dass aufgrund der Corona-Pandemie niemand etwas anfassen darf, was zuvor jemand anderes in der Hand hatte.

Das ZDF-Fernsehgarten-Chaos nimmt kein Ende

Auch als der Kollege der „Reitlehrerin“, Elton ein Steckenpferd bringen möchte, geht Andrea Kiewel dazwischen. . „Nein, das darf er auch nicht haben, weil das schon ein anderer in der Hand hatte“, erklärt die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin, „Ich bin die Böse, ich weiß!“ Letztendlich darf Elton keines der Steckenpferde reiten. An die Corona-Auflagen hält sich der Entertainer allerdings trotzdem nicht. Zu allem Überdruss reicht er den vier Mädchen nämlich die Faust, um sich von ihnen zu verabschieden.

Infos über die Autorin, Claire Weiss:

Claire Weiss, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Sie liebt vor allem die Welt des Trash-TVs und ist Expertin, wenn es um „Kampf der Realitystars“ geht. Auch mit den deutschen Promis kennt sich Claire aus - ganz egal, ob es um DSDS-Gewinner Pietro Lombardi oder um Möchtegern-Stars diverser Realityshows geht. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshot/ZDF & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare