Enthüllung

750 Euro! Alle Künstler im ZDF-Fernsehgarten erhalten Hungerlohn

Andrea Kiewel schaut erstaunt in die Kamera - im Hintergrund ist die Band Prinzen zu sehen (Fotomontage)
+
ZDF-Fernsehgarten: Künstler erhalten für ihren Aufritt eine Gage von weit unter 1000 Euro (Fotomontage)
  • Alica Plate
    vonAlica Plate
    schließen

ZDF-Fernsehgarten: Jeden Sonntag treten in der Show verschiedene Acts auf - dabei geht es aber viel mehr um PR als Geld mit dem Auftritt zu scheffeln.

Mainz - Endlich ist der „ZDF-Fernsehgarten“ aus der Winterpause zurück. Bereits seit zwei Wochen flackert er wieder über die TV-Bildschirme der Deutschen. Dabei sorgt nicht nur Moderatorin Andrea Kiewel (55) mit ihren Sprüngen in sämtliche Fettnäpfchen für Unterhaltung, sondern auch etliche Musiker. Doch, wer dabei glaubt, dass die Stars mit ihren Auftritten in der Show so richtig absahnen, hat sich geschnitten. Denn statt fetter Gage sollen die Künstler lediglich einen Hungerlohn erhalten.

ZDF-Fernsehgarten: Künstler-Managaer enthüllt die Gagen der Künstler

Ein Auftritt im ZDF-Fernsehgarten vor Millionen von Zuschauern - statt das ganz große Geld dafür abzusahnen, scheint die musikalische Darbietung eher PR-Zwecken zu dienen, um im Gespräch zu bleiben und beispielsweise sein neues Album zu promoten. Dabei treten in der TV-Show durchaus wahre Musikgrößen auf - neben Florian Silbereisen und Wincent Weiss war auch schon das Schlager-Duo „Die Amigos“ zu Gast bei Andrea Kiewel (alle Infos zur Moderatorin).

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen.

Auch Schlagergrößen wie die Amigos sollen nicht mehr Geld als andere erhalten

Doch, der Grad der Bekanntheit scheint keinerlei Einfluss auf die Gage zu haben. Laut Bild-Informationen sollen die Stars für ihren Auftritt einen Hungerlohn von 750 Euro bekommen - Bands eingeschlossen, ganz egal aus wie vielen Mitgliedern sie bestehen. Reich werden kann man mit einem Auftritt im ZDF-Fernsehgarten also nicht. „Von diesem Betrag müssen wir für alle Mitglieder die Anreise bezahlen“, so ein Künstler-Manager gegenüber Bild. Bedenkt man, dass viele Stars einen weiteren Weg haben und deshalb oftmals die Nacht zuvor im Hotel schlafen, kann von den 750 Euro am Ende nicht mehr viel übrig sein. (Auch interessant: Andrea Kiewel bringt Zuschauer mit Gender-Sprache zum Ausflippen - „Mensch und Menschin).

ZDF-Fernsehgarten: Sänger wollen in TV-Show ihre Songs promoten

„Wir müssen alles selber buchen. Dabei zahlt manche Band definitiv drauf, um in der Sendung dabei zu sein“, so der Bild-Informant weiter. Manche Künstler haben dabei noch das Glück, dass die jeweilige Plattenfirma für die zusätzlichen Kosten einspringt. Statt große Kohle zu verdienen, dient ein Auftritt im ZDF-Fernsehgarten aufgrund des Hungerlohns also lediglich PR-Zwecken, um die Aufmerksamkeit auf einen gerade erst veröffentlichen Song zu ziehen (alle Infos zur Show).

Lesen Sie auch: ZDF-Fernsehgarten: „Kiwi kündigt für nächste Sendung spektakuläre Rückkehr an“, wie tz.de berichtet.

*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare