Letzte Folge in 2020

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel demütigt eigene Söhne vor laufender Kamera

ZDF-Fernsehgarten: Moderatorin Andrea Kiewel sorgt stets für gute Laune, doch es geht auch anders. Nun demütigte sie ihre beiden Söhne vor laufender Kamera.

Mainz - Die letzte Folge der diesjährigen ZDF-Fernsehgarten-Saison war eine ganz besondere für TV-Moderatorin Andrea Kiewel (55). Die Berlinerin feierte nicht nur ihr 20-jähriges Jubiläum in der ZDF-Unterhaltungsshow, tags zuvor feierte Deutschland 30 Jahre Einheit, ein besonderer Moment für den TV-Star.

Zum Staffelfinale begrüßte Andrea Kiewel natürlich wieder einige Top-Gäste aus den Bereichen Musik, Schlager und Unterhaltung. So waren unter anderem David Garrett, Mandy Capristo, Annett Louisan und die Söhne Mannheims zu Gast. Und so erlebten die 138 Live-Zuschauer mal wieder einen ZDF-Fernsehgarten mit jeder Menge Unterhaltung, aber auch Tränen bei der Moderatorin. Und schließlich gab es auch noch einen Diss von Andrea Kiewel an ihre Söhne.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel demütigt ihre beiden Söhne

30 Jahre Einheit - natürlich war auch dies ein großes Thema im ZDF-Fernsehgarten. Und so war Bürger Lars Dietrich (47) am 4. Oktober bei Andrea Kiewel zu Gast. Der Entertainer ist gebürtige Potsdamer und erlebte damals die Wende hautnah. Andrea Kiewel und ihr Gast sprachen über die damalige Zeit und die überraschende Tatsache, dass Bürger Lars Dietrich ein sehr guter Balletttänzer war. Seine Kinder hätten das Talent von ihm geerbt. Dies kann Andrea Kiewel nicht unbedingt von ihren beiden Söhnen behaupten.

Die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin reagierte darauf mit einem fiesen Spruch in Richtung ihrer Kinder: „Meine Kinder schwimmen wie bleierne Enten. Ich gewinne heute noch Kurzwettkämpfe gegen die. Und immer wieder fordern sie mich heraus.“ Maximilian Kiewel (34) und Johnny Moritz Naumann (19) heißen die Söhne der Moderatorin - die im ZDF-Fernsehgarten gar nicht gut wegkommen.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel hat zwei Söhne aus drei Ehen

Vor ihrer Karriere als TV-Moderatorin machte Andrea Kiewel vor allem sportlich Schlagzeilen. Die Berlinerin war in den 80er-Jahren Mitglied der Junioren-Schwimm-Nationalmannschaft der DDR, gewann 1982 die DDR-Meisterschaft. Ein Talent, das ihre Söhne nicht geerbt haben. Anders kann dieser fiese Seitenhieb der Fernsehgarten-Moderatorin nicht gemeint sein. Oder war es doch als versteckte Herausforderung an Maximilian und Johnny gedacht?

Das Privatleben von Andrea Kiewel war in der Vergangenheit alles anders als eintönig. Die ZDF-Fernsehgarten-Moderatorin war bisher dreimal verheiratet. Aus der ersten Ehe kam ihr ältester Sohn Maximilian, Chef-Reporter bei der BILD. Bis 2007 war die Berlinerin mit Theo Naumann verheiratet, die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Seit fünf Jahren pendelt Andrea Kiewel zwischen ihren Wohnungen in Frankfurt und Tel Aviv.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Ralph Orlowski/ZDF/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare