Peinlicher Versprecher

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel verspricht sich - Sat.1-Frühstücksfernsehen statt Fernsehgarten

In der letzten Ausgabe des ZDF-Fernsehgartens blamiert sich Andrea Kiewel bis aufs Blut. Die Moderatorin vergisst kurzzeitig, welche Show sie gerade moderiert.

Mainz - Seit 20 Jahren moderiert Andrea Kiewel (55) die beliebte Liveshow ZDF-Fernsehgarten. Doch in der letzten Ausgabe am vergangenen Sonntag blamierte sich die Moderatorin mit einem üblen Versprecher vor einem Millionenpublikum bis aufs Blut: Für einen kurzen Moment, hat die geborene Berlinerin wohl vergessen, in welcher Show sie gerade ist.

Am vergangenen Sonntag (06. September) bekam Andrea Kiewel im ZDF-Fernsehgarten einen Co-Moderator: Rudi Cerne.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel bekommt Unterstützung von Rudi Cerne

Die ZDF-Fernsehgarten-Ausgabe „Blaulicht“ am vergangenen Sonntag sahen rund 1,85 Millionen Menschen. Bei den Zuschauern sorgte vor allem Rudi Cerne (61) für Freude, der seine Kollegin Andrea Kiewel bei der Moderation des ZDF-Fernsehgartens unterstützte. Der „Aktenzeichen XY“-Moderator musste das Ruder am Sonntag übernehmen, als Andrea „Kiwi" Kiewel von der Produktion in einen Escape-Room geschickt wurde und dort alleine ein Rätsel lösen musste.

Viele Zuschauer freuten sich über diese erfrischende Abwechslung - einige forderten sogar, dass man Andrea Kiewel in dem Escape-Room lassen sollte und Rudi Cerne die restliche Liveshow alleine weiter moderieren sollte. Das passierte natürlich nicht - innerhalb von 22 Minuten löste die Moderatorin das Rätsel und unterstützte den 61-Jährigen wieder bei der Moderation des ZDF-Fernsehgartens. Doch noch bevor die Moderatorin (Die erfolgreichsten TV-Moderatoren im Überblick) in das Spiel abtauchte, passierte ihr ein peinlicher Fehler.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel blamiert sich bei Anmoderation bis aufs Blut

Zu Gast im ZDF-Fernsehgarten war am Sonntag Dr. Yael Adler, eine Dermatologin und Autorin. Bei Ankündigung der Frau, die Zuschauer über die Pflege von Haaren und Nägeln aufklärte, blamiert sich die Moderatorin Andrea Kiewel bis aufs Blut. „So jetzt ein tolles Service-Thema jetzt hier bei uns im ... jetzt wollte ich schon sagen, im Sat.1-Frühstücksfernsehen... Hilfe“, hört man die TV-Moderatorin sagen. Peinlich berührt lacht Andrea Kiewel und überspielt den Patzer. Schnell geht es wieder zum Tagesprogramm über.

Andrea Kiewel lacht im ZDF-Fernsehgarten nach einem peinlichen Versprecher.

Hat Andrea Kiewel vergessen, dass sie beim ZDF-Fernsehgarten arbeitet? Peinlicher Versprecher

Die Blamage mitten in der Liveshow rührt jedoch nicht von irgendwoher: Andrea Kiewel moderierte das Sat.1-Frühstücksfernsehen für rund sieben Jahre, bevor sie beim ZDF-Fernsehgarten landete. Die Kollegen von Sat.1 dürften bei diesem Versprecher geschmunzelt haben. Immerhin ist Andrea Kiewel rechtzeitig aufgefallen, dass sie im Fernsehgarten steht und seit 20 Jahren nicht mehr beim Frühstücksfernsehen moderiert.

Infos über die Autorin

Natascha Berger, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Egal ob „Promis unter Palmen“, das Dschungelcamp oder die Lombardis - die Münchnerin weiß Bescheid. Auch in der Welt des Schlagers und der Musik fühlt sich Natascha Berger zu Hause. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Felix Kästle/dpa & ZDF Mediathek

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare