Günther Jauch der Auslöser?

Wer wird Millionär: Kandidatin will zocken und bekommt deshalb Stress mit ihrem Mann

Günther Jauch schaut erstaunt in die Kamera - im Hintergrund sieht man ihn mit einer Kandidatin bei „Wer wird Millionär“ (Fotomontage)
+
Wer wird Millionär: Kandidatin will zocken und bekommt deshalb Stress mit ihrem Mann (Fotomontage)

Wer wird Millionär (RTL): Gestern Abend flackerte die 162. Folge der 100. Staffel „Wer wird Millionär“ über die TV-Bildschirme. Dabei kam es vor laufenden Kameras zu einem Ehekrach vom Feinsten. Der Grund: Günther Jauch - oder zumindest sein Format

Köln - Am vergangenen Montag kehrte die Berlinerin Eva Endruweit zurück auf den Rate-Stuhl bei Günther Jauch* (64). Bereits eine Sendung zuvor erspielte sich die „Wer wird Millionär“*-Kandidatin eine Summe von satten 32.000 Euro. Doch nach Ende der Show vom 15.03.2021 handelte sie sich wegen ihrer Teilnahme an der RTL-Show erstmal Stress mit ihrem Mann ein. Extratipp.com* berichtet.

Wer wird Millionär: Kandidatin bringt Günther Jauch um den Verstand

Ihre Runde durfte sie in der gestrigen Ausgabe von „Wer wird Millionär*.“ fortsetzen. Das Problem: Sie hatte bereits alle Joker verbraten, dennoch wollte sie weiterzocken. Ganz zum Ärgernis ihres Mannes, der von ihrer Zocker-Wahn nicht viel zu halten schien. „Es gab Zoff zu Hause“, gestand sie Quizmaster Günther Jauch* direkt zu Anfang der Show. Dieser schien von dieser Aussage ganz schön irritiert gewesen zu sein.

Eva Endruweit brachte am Montag (22.03.2021) ihren Mann um den Verstand

Sie wollze um jeden Preis zocken, so wäre sie ja nur einmal in der TV*-Show und müsste deshalb alles geben. Dass sie dabei auf keinen Joker mehr zurückgreifen konnte, schien ihrer Zock-Laune keinen Abbruch zu tun. So ging sie bereits bei der 64.000 Euro Frage vollste Risikobereitschaft ein. Dass ein sogenannter ‚Gelbsticker‘ als Schutzmaßnahme für Hobbygärtner vor Schädlinge dient, konnte sie sich nämlich nur fragwürdig zusammenreimen. Dennoch ging sie aufs Ganze und wurde am Ende sogar belohnt.

+++ Jetzt unseren Telegram-Channel* abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. +++

Wer wird Millionär: Günther Jauch versucht Kandidatin zu bremsen - diese geht aufs Ganze

Ihr Mann, der ebenfalls in der Show zu sehen war, schien mächtig zu zittern, als seine Frau bei „Wer wird Millionär“ die Antwort auf die 64.000 Euro Frage einloggte. Dennoch entschied sie sich richtig - ganz zur Erleichterung von Günther Jauch, der ebenfalls mächtig mitfieberte, wollte er keinen Ehestress provozieren.

Doch bei der 125.000 Euro „Deutschland ist laut Branchenverband Weltmeister beim Pro-Kopf-Konsum von…?“ dann das Aus. Und das, obwohl Eva Endruweit bereits zu Beginn zwei Fragen ausschließen konnte. „Ich nehm‘ die Antwort ‚Bier & Biermischgetränke‘“, so die risikobereite Berlinerin. Günther Jauch versuchte sie daraufhin noch zu stoppen, ginge es um eine ganze Stange Geld. Dennoch zog Eva weiterhin das Zocken vor, was ihr am Ende teuer zu stehen kam.

Eva Endruweit verzockte sich - Günther Jauch versuchte sie noch davon abzubringen

„Es ist leider der Fruchtsaft“, klärte Jauch auf. „30,5 Liter Fruchtsaft und Nektar werden in Deutschland pro Person und Jahr getrunken“, offenbart ihr der RTL*-Star daraufhin. Dank der Sicherheitsvariante, die sie anfangs noch wählte, fiel sie anschließend auf 16.000 Euro zurück. Ihre Freude darüber war dennoch riesig und die erspielte Summe konnte sich durchaus sehen lassen, gingen einige Kandidaten bereits leer aus. Ob sie damit auch ihren Mann besänftigen kann?

Auch interessant: Die witzigsten Fragen aller Zeiten mit Günther Jauch*

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare