So kommen Sie rein

Wer wird Millionär (RTL): Insider erzählen über das Bewerbungsverfahren - Telefonate und Interview

„Wer wird Millionär?“ ist die beliebteste Quiz-Show in Deutschland. Doch wie schafft man es überhaupt, dem Moderator Günther Jauch bei RTL gegenüberzusitzen? Insider packen aus.

Köln - Seit 1999 läuft die Quiz-Sendung „Wer wird Millionär?“ auf RTL - natürlich stets mit dem beliebten Moderator Günther Jauch (64). In den Jahren saßen die unterschiedlichsten Kandidaten auf dem bekanntesten Stuhl Deutschlands. Doch wie wählt RTL aus, welche Kandidaten bei „Wer wird Millionär?“ eine Chance bekommen? Insider erzählen von dem langen Weg - und was es kostet.

Günther Jauch bei „Wer wird Millionär?“ - wie schafft mna es in die Show?

„Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch: Die Anmeldung kostet einen Euro

Wer sich bei „Wer wird Millionär?“ bewerben will, hat verschiedene Möglichkeiten: Zum einen gibt es das Online-Anmeldeformular. Abgesehen davon, dass man über 18 Jahre alt sein muss und einen Euro überweisen muss, geht es dort noch nicht in die Tiefe. Auch per SMS oder telefonisch ist eine Bewerbung möglich.

+++ Wer wird Millionär (RTL): Die witzigsten Fragen aller Zeiten mit Günther Jauch +++

Da der Unterhaltungs-Wert der möglichen Kandidaten schon in der ersten Runde erkennbar gemacht werden soll, muss man noch beantworten, welche besonderen Fähigkeiten man hat und was man mit dem Gewinn anstellen würde. Wie Insider erzählen, die es bereits in die Auswahlrunden oder sogar in die Show geschafft haben, besteht die nächste Runde aus einem spontanen Telefonat.

Spontanes Telefonat und Quiz-Fragen: So läuft das Verfahren, um bei „Wer wird Millionär?“ reinzukommen

„Hallo schönen guten Tag, Wer wird Millionär hier, wir stellen Ihnen jetzt fünf Fragen, Frau Ritter, sind Sie bereit?“ schreibt die Autorin Marie Luise Ritter auf ihrem Blog. Sie war im vergangenen Jahr im Zocker-Special mit Günther Jauch zu sehen und blieb Zuschauern mit ihren Dating-Erfahrungen im Gedächtnis. Auch der Blogger Alexander Mirschel berichtet über die gleichen Erfahrungen im Bewerbungsverfahren. Fünf Fragen werden den möglichen Kandidaten am Telefon gestellt. Ob die Antworten richtig sind, erfahren die Bewerberinnen nicht - entweder es kommt nochmal ein Anruf, oder eben nicht. In der nächsten Runde werden erneut fünf Quiz-Fragen gestellt. Ob es wichtig ist, dass die Antworten richtig sind, bezweifelt etwa Alexander Mirschel. Er schreibt, er habe alle Fragen falsch beantwortet - und sei trotzdem in die zweite Runde gekommen.

Marie Luise Ritter machte sich für „Wer wird Millionär?“ vor allem mit ihren Tinder-Geschichten interessant.

„Wer wird Millionär?“: RTL setzt auch auf Unterhaltung - so läuft das letzte Interview

Wer es bis dahin geschafft hat, muss sich einem Interview stellen. Im Voraus habe Alexander Mirschel eine Mail mit möglichen interessanten Fragen bekommen, die er dann aus seinem Leben beantworten soll. Dinge wie „Wurden Sie als Kind von einem Vogel auf dem Fahrrad angefallen? oder „Dinge, vor denen Sie sich ekeln, z. B. vor leeren Joghurtbechern, Alufolie, Türklinken“ sollen natürlich testen, wie interessant der Kandidat bei „Wer wird Millionär?“ ist und auch, worüber er mit Günther Jauch sprechen könnte. Das Gespräch habe rund eine Stunde gedauert und sei sehr persönlich gewesen, schreibt Alexander Mirschel auf seinem Blog. Wer sich interessant darstellt, schafft es in die Sendung.

„Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch: Chance bei RTL dabei zu sein, nicht sonderlich hoch

Die Chance, es tatsächlich in das Auswahlverfahren zu schaffen, ist jedoch nicht besonders hoch. Täglich gehen bei RTL für „Wer wird Millionär?“ viele Tausende Bewerbungen ein. Und selbst, wenn man es ins Studio schafft: Dort muss man sich durch Schnelligkeit den begehrten Platz gegenüber von Günther Jauch ergattern. Der Weg ist also lang - doch für die Menschen, die „Wer wird Millionär?“ mit Geld verlassen, war es der sicherlich Wert.

Wer wird Millionär (RTL): Die witzigsten Fragen aller Zeiten mit Günther Jauch

Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
01.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
02.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei WWW.
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“. © TVNOW
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
04 neu.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
05.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
06.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
07.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
08.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
09.JPG © tvnow
Die witzigsten Fragen bei „Wer wird Millionär“.
10.JPG © tvnow

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa & Jörg Carstensen/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare