1. extratipp.com
  2. #TV

Wer wird Millionär: Helmut Kohls Enkel geht mit 64.000 Euro freiwillig

Erstellt: Aktualisiert:

„Wer wird Millionär?“: Der Enkel von Helmut Kohl ist nach fünf Minuten raus.
„Wer wird Millionär?“: Der Enkel von Helmut Kohl ist nach fünf Minuten raus. © TVNOW / Stefan Gregorowius & Wolfgang_Kumm/dpa

Gegenüber von Günther Jauch saß bei „Wer wird Millionär?“ (RTL) zuletzt der Enkel des verstorbenen Bundeskanzlers Helmut Kohl. Doch nach wenigen Minuten war seine Sendezeit bereits vorbei.

Köln - „Wer wird Millionär?“ (RTL) ist die bekannteste und beliebteste Quiz-Show in Deutschland. Auch die vergangene Folge am 15. Februar brachte dem Kölner Sender wieder überragende Quoten und lockte 3,92 Millionen Zuschauer vor den TV. Neben einer Kandidatin, die die Fans auf die Palme brachte, war auch der Enkel von Helmut Kohl (†87) bei „Wer wird Millionär?“ zu sehen. Doch nach nur fünf Minuten war Johannes Volkmann (24) raus.

Johannes Volkmann, der Enkel von Helmut Kohl, war am Montagabend bei „Wer wird Millionär“ (RTL) zu sehen.
Johannes Volkmann, der Enkel von Helmut Kohl, war am Montagabend bei „Wer wird Millionär“ (RTL) zu sehen. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Enkel des verstorbenen Helmut Kohls überraschend bei „Wer wird Millionär?“ - das gleich in zwei Folgen

Der Großvater von Johannes Volkmann gehört zu den berühmtesten deutschen Politikern. Der CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 Bundeskanzler und ist damit der Amtsinhaber mit der längsten Dienstzeit. Am 16. Juni 2017 verstarb Helmut Kohl in Ludwigshafen, zuvor konnte der Altkanzler nach einem Schädel-Hirn-Trauma kaum noch sprechen und musste bei öffentlichen Auftritten seinen Rollstuhl benutzen.

Lachend gießt sich Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl am Donnerstag (13.12.2001) vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages in Berlin ein Glas Wasser ein.
Helmut Kohl - kein Bundeskanzler hielt seine Position so lange, wie er. © Wolfgang_Kumm/dpa

Die Neugierde und Freude war bei Zuschauern also groß, als bei „Wer wird Millionär?“ bei Günther Jauch in der ersten Folge im neuen Jahr 2021 plötzlich der Enkel des verstorbenen Ex-Kanzlers saß. Der Politiker-Enkel wolle sich mit seinem Gewinn ein neues Auto zulegen. Denn derzeit fahre er mit einem alten BMW seiner Oma, das bereits mehr als 200.000 Kilometer überstanden hat.

Raus nach fünf Minuten: Helmut Kohls Enkel geht bei „Wer wird Millionär?“ mit 64.000 Euro

Nachdem Johannes Volkmann nach der „Wer wird Millionär?“-Folge am 4. Januar bei 64.000 Euro stand (Insider berichten: So schafft man es zu Günther Jauch), kam er in den Folgen danach nicht mehr vor. Wie sich der Enkel von Helmut Kohl bei Günther Jauch schlägt, sah man erst wieder in der Folge vom 15. Februar.

Doch da war sein Auftritt nach nur fünf Minuten schon vorbei. Denn ausgerechnet bei einer Politik-Frage stieg der „Wer wird Millionär?“-Kandidat aus Gießen aus. Folgende Frage wollte er nicht beantworten und nahm die bis dahin erspielten 64.000 Euro mit nach Hause:

Richtig wäre übrigens D gewesen. Doch auch wenn man der Enkel von Helmut Kohl ist und selbst im EU-Parlament arbeitet - alles kann man auch nicht wissen.

Auch interessant

Kommentare