Highlight der Quiz-Show

Wer wird Millionär: Günther Jauch schwerkrank - Kandidatin übernimmt Moderation

  • Natascha Berger
    VonNatascha Berger
    schließen

„Wer wird Millionär“ (RTL) ohne Günther Jauch? Für Fans nicht vorstellbar. Doch als der Moderator einst schwer angeschlagen war, ging nichts mehr - und die Kandidatin musste übernehmen.

Köln - Günther Jauch (64) ist das Gesicht der Quiz-Sendung „Wer wird Millionär“ auf RTL. Seit der ersten Folge am 3. September 1999 moderiert der Wahl-Potsdamer die Sendung und stellt den Kandidaten die Fragen, die sie bis zu einer Million Euro bescheren können. In den vergangenen über 20 Jahren gab es auch einige Highlights, die bei den Zuschauern für Schmunzeln sorgten. In einer Folge war Günther Jauch (alle Infos über den Moderator) schwer krank - um seine Stimme zu schonen, ließ der Moderator spontan eine Kandidatin übernehmen.

Als bei Günther Jauch krankheitsbedingt gar nichts mehr geht, lässt er die „Wer wird Millionär“-Kandidatin die Moderation übernehmen.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch muss schwer krank moderieren - doch weiß sich zu helfen

Bei einer Aufzeichnung für „Wer wird Millionär“ (RTL) krank zu sein, stand sicher nicht auf der Wunschliste von Günther Jauch. Doch auch den beliebten Moderator hat es mal heftig erwischt, wie in der Special-Ausgabe „Die 10 spannendsten ‚Wer wird Millionär?‘ Highlights“ vom 20. April 2012 zu sehen war. Weil er sich bei einem Ausflug mit seinem Fahrrad verkühlt hatte, saß der heute 64-Jährige krank in der Show. Und obwohl seine Stimme sich alles anders als gut anhörte und er sich über die Kälte im TV-Studio beschwerte, zog er die „Wer wird Millionär“-Folge durch. Dabei vertraute er jedoch auf die Hilfe einer Kandidatin.

Als bei „Wer wird Millionär“ nichts mehr geht, lässt kranker Günther Jauch seine Kandidatin übernehmen

Schon bei der 100-Euro-Frage (Diese Kandidaten scheiterten an der ersten Frage) benötigte der schwer angeschlagene Moderator eine Pause. Weil bei seiner Stimme offensichtlich gar nichts mehr ging, stand der „Wer wird Millionär“-Moderator auf und ging rüber zu der Kandidatin. „Eigentlich braucht es mich hier gar nicht. Lesen sie halt vor“, sagt er zu der verdutzten Kandidatin. „Es wäre super, wenn Sie den Job so lange weiter machen könnten, bis mein Bonbon weg ist.“ Im Publikum sorgte diese Aktion des kranken Moderators natürlich für Gelächter - denn wenn jemand weiß, wie man trotz angeschlagener Gesundheit für Unterhaltung (Die beliebtesten TV-Moderatoren aller Zeiten) sorgt, ist es wohl Günther Jauch.

Um die „Wer wird Millionär“-Folge zu überstehen, benötigt Günther Jauch viel Tee.

„Wer wird Millionär“ (RTL): Trotz fieser Erkältung - Günther Jauch zieht Sendung durch

Als dieselbe Kandidatin dem „Wer wird Millionär“-Moderator später noch den Tipp gibt, er solle bei seiner heiseren Stimme weniger sprechen, nimmt er sich das zu Herzen und sagt so gut wie gar nichts mehr. Auch das kommt sowohl bei den TV-Zuschauern als auch dem Studio-Publikum natürlich gut an - denn statt zu sprechen, gestikuliert der Moderator wild. Einen Tee und viele Hals-Bonbons später hat Günther Jauch es auch schon geschafft und die Sendung hinter sich. Trotz oder genau wegen seiner Krankheit sorgte er mit dieser Folge für „Wer wird Millionär“-Highlight. Auch die Kandidatin wird diesen Tag sicher nicht vergessen haben.

Rubriklistenbild: © Wer wird Millionär Blogspot & Henning Kaiser/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare