1. extratipp.com
  2. TV

Goodbye Deutschland: Michaela heiratet Internetflirt - schon am ersten Tag fehlen 50 Euro im Geldbeutel

Erstellt:

Kommentare

Michaela reist zu dem 20 Jahre jüngeren Edward nach Ghana. Doch schon am ersten Tag fehlen 50 Euro im Geldbeutel.
Michaela reist zu dem 20 Jahre jüngeren Edward nach Ghana. Doch schon am ersten Tag fehlen 50 Euro im Geldbeutel. © RTL+

Seit 22. April 2022 läuft bei Vox „Goodbye Deutschland - Liebe bis ans Ende der Welt“. In der ersten Folge sahen die Zuschauer ab 20.15 Uhr, wie die Deutsche Michaela zu ihrem Internetflirt nach Ghana flog und sich verlobte. Doch schon am ersten Tag fehlten 50 Euro im Geldbeutel. 

Ghana - „Ich weiß, ich hatte 240 Euro dabei“, beschwert sich Michaela Vollmer in der ersten „Liebe bis ans Ende der Welt“-Folge bei „Goodbye Deutschland“ (hier alle News). Die 48-jährige Mutter aus Gütersloh ist das erste Mal bei ihrer Internetliebe Edward in Ghana zu Gast.

Drama bei „Goodbye Deutschland“: Michaela verdächtigt Internetflirt Edward, ihr 50 Euro gestohlen zu haben

Direkt am ersten Tag fehlen der Auswanderin von „Goodbye Deutschland“ 50 Euro im Geldbeutel. Als sie den Ghanaer, der 20 Jahre jünger ist, als sie, auf das Geld anspricht, streitet der Internetflirt ab, das Geld gestohlen zu haben. „Siehst Du nicht, dass da vier Fünfziger sind“, erklärt die Blondine dem Mann, für den sie ein 60-Tage-Visum in Ghana beantragt hat. Edward war sich zuvor sicher, dass Michale nur drei Fünfziger im Geldbeutel hatte.

Hat Edward Michaela am ersten Tag in Ghana direkt 50 Euro aus dem Geldbeutel gestohlen?
Hat Edward Michaela am ersten Tag in Ghana direkt 50 Euro aus dem Geldbeutel gestohlen? © RTL+

„Lass mich in Ruhe“, sagt Michaela zu ihrem Internetflirt Edward, bevor sie aus dem Bild verschwindet. Ob Michaela das Geld einfach verloren hat, oder ob es ihr gestohlen wurde, bleibt unklar. Doch der Streit um das Geld beschützt die Deutsche, die ihre erwachsene Tochter in Gütersloh alleine zurückließ, nicht vor der rosaroten Brille, die sie in Ghana bei Internetflirt Edward trägt.

Heiratsantrag bei „Goodbye Deutschland“ nach nur vier Tagen: Michaela Vollmer sagt „Ja“ zu Edward

Denn bei „Goodbye Deutschland - Liebe bis ans Ende der Welt“, sollten sich die Ereignisse in Ghana noch überschlagen. Nach nur vier Tagen in Ghana bei Edward kam es zur Verlobung zwischen der Deutschen und dem Ghanaer. Am Strand fiel Edward plötzlich auf die Knie, um Michaela einen Antrag zu machen.

Ist diese Liebe echt oder wurde Michaela Opfer von „Love Scaming“? Als die Mutter nach sechs Monaten in Afrika zurück in Deutschland ihrer Tochter Sina (25) von ihren Heiratsplänen erzählt, kann die es kaum fassen. Die zeigt ihrer Mutter den Vogel, als Michaela ihr erzählt, schon bald wieder nach Ghana zu fliegen.

Problem „Love Scamming“: Anzahl der Opfer steigt

Nicht jede Polizei und jedes Landeskriminalamt führt gesonderte Statistiken zu „Love Scamming“, also dem finanziellen Betrug mit scheinbarer Liebe. Im Jahre 2019 wurden jedoch in Sachsen 299 Fälle, in Hamburg 84, in Baden-Württemberg 49 und in Sachsen-Anhalt 32 Fälle zur Anzeige gebracht. In den restlichen 12 Bundesländern sind die Zahlen unklar. Außerdem unbekannt sind die Fälle, die aus falscher Scham gar nicht erst angezeigt wurden. Hilfe und Rat zum Thema „Love Scaming) gibt es beim BKA (hier).

Michaela heiratet Edward in Ghana bei „Goodbye Deutschland - Liebes bis ans Ende der Welt“

Zurück in Ghana haben Edward und Michael in der Hauptstadt Accra geheiratet. Beide haben für mehrere Tausend Euro eine Wohnung im Voraus bezahlt, in der sie gemeinsam leben. Die dringliche Warnung einer Deutschen, die in Ghana lebt, bei Edward könnte es sich um einen „Yahoo-Boy“ handeln, hat Michaela ignoriert. Sie glaubt nicht, dass Edward sie nur finanziell ausbeuten will.

Am Strand bekam Michaela den Antrag von Edwar. Monate später heirateten die Deutsche und der Ghanaer.
Am Strand bekam Michaela den Antrag von Edwar. Monate später heirateten die Deutsche und der Ghanaer. © RTL+

Auch über die Auswanderer Familie Büchner sprechen die Fans von „Goodbye Deutschland gerade. Joelina Karabas litt unter ihrer zu großen Brust. Die Tochter von Daniela Büchner entschied sich für eine OP zur Brustverkleinerung. Der Arzt sprach von einer „Gigantomastie“. Die nächste Folge des „Goodbye Deutschland“-Ablegers kommt am Freitag, den 19. April 2022 um 20.15 Uhr bei Vox. Verwendete Quellen: vox.de, tvnow.de, welivesecurity.com

Auch interessant

Kommentare