1. extratipp.com
  2. TV

Trotz desaströser DSDS-Quoten: RTL holt Florian Silbereisen für nächste Musikshow

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Mit „Deutschland sucht den Superstar“ beschert Florian Silbereisen seinem Arbeitgeber RTL nicht gerade die erhofften Quoten. Das Castingformat, in welchem der Schlagerstar als Jurychef zu sehen ist, lockt immer weniger Zuschauer vor den Fernseher. Trotzdem wird der 40-Jährige dort nun Teil einer weiteren Musikshow.

Köln - Während Florian Silbereisen (40; aktuelle News, Infos & Bilder zum Schlagerstar) mit seinen Schlagershows im öffentlich-rechtlichen Rundfunk regelmäßig Traumquoten erzielt, läuft es bei „Deutschland sucht den Superstar“ nicht wirklich rund. Immer weniger Zuschauer schalten zur Castingshow, in welcher der 40-Jährige als Jurychef zu sehen ist, ein. Trotzdem plant RTL nun ein weiteres Format, in welchem der Volksmusiker auftreten soll.

Florian Bernd SilbereisenSchlagersänger, Schauspieler und Moderator
Geboren4. August 1981 in Tiefenbach (bei Passau)
TV-Auftritteu.a. Das Traumschiff, DSDS, Feste der Volksmusik
Erfolgreichste VeröffentlichungDas Album (2020; mit Thomas Anders)

Florian Silbereisen dümpelt mit DSDS im Quoten-Tief – Schlagerstar verliert gegen „Masked Singer“

Es gab eine Zeit, da war der Samstagabend fest in den Händen von „Deutschland sucht den Superstar“, doch nach dem Ausstieg von Poptitan Dieter Bohlen (68) scheint das RTL-Format immer weniger Zuschauer anzusprechen. Die Verjüngung der Castingshow, für welche man die Jury mit Florian Silbereisen, Popstar Ilse DeLange (44) und Musikproduzent Toby Gad (53) komplett neu besetzte, brachte nicht den erhofften Erfolg mit sich.

Fünf Folgen hintereinander blieb der 40-jährige Schlagersänger unter der Zwei-Millionen-Marke, die letzte Folge vom Samstagabend (19. März) erreichte lediglich einen Marktanteil von 8,5 Prozent (1,64 Millionen Zuschauer), wie das Medienportal DWDL.de berichtet. Vor allem der Staffelstart von „The Masked Singer“ sorgte für zusätzliche Konkurrenz, der DSDS haushoch unterlag.

Florian Silbereisen, Toby Gad und Ilse DeLange, die DSDS-Jury
DSDS im Quotentief: Florian Silbereisen (r.) konnte quotentechnisch trotz des Italien-Recalls nicht punkten – dennoch plant RTL, den Schlagerstar in einer weiteren Show einzusetzen © RTL/Stefan Gregorowius

Trotz desaströser DSDS-Quoten: RTL plant nächste Musikshow mit Florian Silbereisen

Trotzdem hält RTL an seiner Neuverpflichtung fest und engagierte Florian Silbereisen nun für die dritte Staffel von „Zeig uns deine Stimme“. In der Musik-Rateshow, welche von Ex-Dschungelcamp-Moderator Daniel Hartwich (43) präsentiert wird, singen sieben Kandidaten Playback, ohne dabei ihre echte Stimme zu offenbaren. Unter den Teilnehmern verstecken sich allerdings echte Gesangstalente, die in fünf Spielrunden enttarnt werden müssen.

Dafür stehen neben einem von Folge zu Folge wechselnden Rate-Team aus Prominenten auch verschiedene Musikstars vor der Kamera, die fleißig miträtseln. In Folge vier, die am Dienstag (22. März) aufgezeichnet wurde, durfte der 40-jährige Schlagerstar höchstpersönlich ran, ihm zur Seite standen außerdem Bülent Ceylan (46), Tim Mälzer (51), Judith Williams (50) und Harry Wijnvoord (72). Die Sendung fand vor Live-Publikum statt.

Star-Alarm bei „Zeig uns deine Stimme“ – DSDS-Juror Florian Silbereisen in prominenter Gesellschaft

Ausgestrahlt wird die neue „Zeig uns deine Stimme“-Staffel voraussichtlich im Sommer 2022. Insgesamt sechs Folgen wurden produziert, in denen auch andere Schlagerstars und weitere Branchenkollegen von Florian Silbereisen vor der Kamera standen, darunter Modern-Talking-Legende Thomas Anders (59), Singer-Songwriter Tim Bendzko (36) oder DSDS-Jurorin Ilse DeLange.

Ob das Format bessere Quoten als „Deutschland sucht den Superstar“ verbuchen wird, bleibt abzuwarten. RTL hat in jedem Fall allerhand prominente Namen in petto, damit die Sendung ein großer Erfolg wird. Auch für DSDS könnte es noch bergauf gehen, denn die Liveshows, für die der Kartenverkauf inzwischen begonnen hat, dürften noch einmal für erhöhtes Interesse sorgen.

Dämpfer für Fans von Schlagerstar Florian Silbereisen: Feste-Shows frühestens ab Sommer

Wer den Schlagerstar dahingegen in einer seiner großen ARD-Musikshows sehen möchte, muss sich noch ein wenig gedulden: Die „Feste der Volksmusik“-Sendungen sollen frühestens im Sommer zurückkehren – dann wohl aber gleich im Doppelpack! Verwendete Quellen: DWDL.de, tvtickets.de/info

Auch interessant

Kommentare