1. extratipp.com
  2. TV

Thermomix explodiert: Frau sieht wochenlang aus wie Mumie wegen Verbrennungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Internationale Handwerksmesse Stände auf der Internationalen Handwerksmesse. Vorführung eines Thermomixers der Firma Th
Thermomix explodiert: Frau sieht wochenlang aus wie Mumie wegen Verbrennungen © Falk Heller via www.imago-images

Annie Vandenbussche (64) erlitt Verbrennungen in ihrem Gesicht, als ein Thermomix förmlich explodierte. Die Rentnerin musste drei Wochen lang eine Kopfbandage tragen.

Fréjus – Annie Vandenbussche (64) aus der französischen Stadt Fréjus erlitt im Gesicht Verbrennungen zweiten Grades, nachdem die Maschine explodierte. Berichten der „Berliner Morgenpost“ zufolge bereitete sich die Rentnerin im April einen Tomaten-Coulis zu, als der Deckel klapperte.

Daraufhin wollte Annie Vandenbussche nachschauen, was mit der Maschine los ist. Die Besitzerin des Küchengeräts erinnert sich daran, dass die verbleibende Kochzeit noch eine Minute betrug. Dann explodierte der Thermomix und der heiße Inhalt der Maschine spritzte Annie Vandenbussche ins Gesicht. Die 64-Jährige beschrieb den Unfall mit den Worten: „Wie ein Geysir“. 

Eine Nachbarin brachte sie danach zum Arzt und später im Krankenhaus wurden bei der Rentnerin Verbrennungen zweiten Grades diagnostiziert. Annie Vandenbussche musste daraufhin drei Wochen lang eine Kopfbandage tragen. Der Thermomix-Hersteller Vorwerk hat sich bei der Frau entschuldigt und die Kundin des Unternehmens erhielt zudem 670 Euro Entschädigung von der Versicherung.

Annie Vandenbussche möchte, dass auch andere Nutzer des Geräts gewarnt werden und nahm sich deshalb einen Rechtsanwalt. Diese Warnung geschah nach Angaben von Vorwerk auf eine RTL-Anfrage schon vor zahlreichen Jahren. Das TM31-Modell sei wie alle anderen „absolut sicher“, allerdings habe man im September 2014 bei wenigen der Maschinen einen Fehler an einem Dichtungsring festgestellt. Deshalb sei ein Warnhinweis veröffentlicht worden und alle betroffenen Kunden sollen kontaktiert und der Dichtungsring kostenlos ausgetauscht worden sein. 

Die Rentnerin wird das Küchengerät nach 15 Jahren nicht mehr nutzen 

Die Thermomix-Kundin wird die Küchenhilfe nach den durch die Maschine verursachten Verbrennungen zweiten Grades nicht mehr nutzen. Annie Vandenbussche hatte die Küchenhilfe insgesamt 15 Jahre lang mit Begeisterung verwendet und war damit sogar in Vorführungen aufgetreten. Nach dem schweren Unfall hat die Rentnerin verständlicherweise jedoch genug von ihrem Thermomix und hat diesen inzwischen weggepackt.

Auch interessant

Kommentare