Dritte Staffel startet im Herbst

The Masked Singer (ProSieben): Nächste Staffel ohne Ruth Moschner und Rea Garvey - Fans sind froh darüber

„The Masked Singer“ kehrt schon im Herbst auf die deutschen TV-Bildschirme zurück. ProSieben sorgt vor der dritten Staffel mit einer alles entscheidenden Änderung. Doch die Fans werden dankbar sein.

Lesedauer: 3 Minuten

Köln - Schon in diesem Herbst geht „The Masked Singer“ mit der dritten Staffel an den Start. Die Maskenshow (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren) erfreut sich seit der sensationellen Premiere im vergangenen Sommer großer Beliebtheit beim TV-Publikum. Unzählige Überraschungen hat „The Masked Singer“ schon gebracht. Zahlreiche Stars steckten schon unter einer der Masken, die so nie erwartet worden waren.

Aufgrund des hervorragenden Starts mit „The Masked Singer“ entschied ProSieben schon zu Beginn des Jahres, dass ab sofort pro Jahr zwei Staffeln produziert werden sollen. Schon im Frühjahr konnte sich die zweite Staffel gegen starke Konkurrenz behaupten und tolle Quoten für ProSieben einfahren.

Für den Herbst kommt „The Masked Singer“ nun mit einigen Änderungen daher. So wird vor allem das Rateteam völlig anders besetzt sein. Bisher waren Ruth Moschner (44), Rea Garvey (47) und einem wöchentlich wechselnden Gast. Unter anderem waren schon Bülent Ceylan, Luke Mockridge und Carolin Kebekus im Rateteam (The Masked Singer (ProSieben): Alle Kostüme und die Künstler, die hinter der Maske stecken).

The Masked Singer (ProSieben): Aus für Ruth Moschner und Rea Garvey

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann gab nun am Mittwoch, dem 12. August, im Rahmen einer Programmpräsentation bekannt, dass es beim Rateteam einige Änderungen geben wird. Angesichts der Mehrzahl an Staffeln von „The Masked Singer“ wird es nun auch bei den Ratemitgliedern eine Rotation geben. So gehören Ruth Moschner und Rea Garvey ab Herbst nicht mehr zur Stammbesetzung in der Maskenshow.

"The Masked Singer" kehrt noch in diesem Jahr zurück auf die Bildschirme. Allerdings ohne Ruth Moschner und Rea Garvey.

Im Herbst wird dafür Bülent Ceylan Teil des dreiköpfigen Rateteams sein, so der Senderchef gegenüber dwdl.de. Wer sonst noch auf den Stühlen sitzen wird, wurde nicht verraten. Zudem plant ProSieben in der dritten Staffel von „The Masked Singer“ wieder mit Publikum. „Es geht nichts über echt begeisterte Menschen im Studio“, so Daniel Rosemann.

Doch das ProSieben-Publikum und die TV-Zuschauer müssen auf Ruth Moschner und Rea Garvey verzichten. Vor allem die Moderatorin kniete sich in den bisherigen Staffeln immer mächtig rein und recherchierte Tag und Nacht, fieberte jedem Auftritt entgegen und achtete bei „The Masked Singer“ auf jedes Detail.

The Masked Singer (ProSieben): TV-Zuschauer froh über Aus von Ruth Moschner

Doch nicht alle Zuschauer sind traurig über das Ausscheiden von Ruth Moschner und Rea Garvey. Vor allem die Blondine mit dem herzhaften Lachen polarisiert bei den „The Masked Singer“-Fans. So sind bei Twitter einige Kommentare zu lesen, die klar gegen Ruth Moschner gehen. „Yes! Ohne Ruth. Gott sei Dank.“ oder „Gott sei Dank, die beiden Nasen waren besonders nervig“ sind zu lesen.

Aber auch mit der Neubesetzung um Bülent Ceylan sind nicht alle „The Masked Singer“-Zuschauer zufrieden. „Mit dem selbstverliebten Bülent Ceylan wird es nicht besser. Er findet sich selbst am allerbesten“, so einer der Kommentare. Für die Fans und Gegner von Ruth Moschner gibt es noch weitere Nachrichten. Denn wie der ProSieben-Chef erklärte, seien beide bei der vierten Staffel von „The Masked Singer“ im kommenden Frühjahr wieder dabei. Egal, wer im Rateteam sitzt: Es wird wieder eine spannende Show mit einigen Überraschungen!

The Masked Singer 2020: Alle Informationen zur Show bei ProSieben auf der The-Masked-Singer-Themenseite bei extratipp.com

Über den Autor

Philipp Mosthaf, Redakteur bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Let‘s Dance, Dschungelcamp, Florian Silbereisen oder Michael Jackson – Philipp Mosthaf hat eine Leidenschaft für Unterhaltung und Trash-TV. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa & dpa & picture alliance/ProSieben/ProSieben/Willi Weber

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare