Neue Staffel im Herbst

The Masked Singer: Nach Zoff wegen Sonja Zietlow - RTL erklärt ProSieben den Krieg

„The Masked Singer“ auf ProSieben geht im Herbst bereits in die dritte Staffel. RTL erklärt dem Konkurrenten nun den Krieg - mit einer neuen TV-Show, die sehr an „The Masked Singer“ erinnert.

  • „The Masked Singer“ läuft seit 2019 bei ProSieben
  • In der letzten Staffel versteckte sich RTL-Gesicht Sonja Zietlow unter einem Kostüm
  • Mit einer neuen Show erklärt RTL dem Sender ProSieben nun endgültig den Krieg

Köln - Für Fans von „The Masked Singer“ (Alle Infos zur Jury, dem Moderator und den Kostümen) war es der TV-Hammer des Jahres: Gerade erst hatte ProSieben das Finale der zweiten Staffel ausgestrahlt, schon wurde eine dritte Staffel noch für diesen Herbst angekündigt. Zuvor hatten Zuschauer gespannt das Drama um Moderatorin Sonja Zietlow (52) verfolgt, die als wahres RTL-Gesicht gilt und bei „The Masked Singer“ unter dem Hasen-Kostüm steckte. Dachte man zunächst die Sticheleien der Sender gehören der Vergangenheit an, erklärt der Kölner TV-Sender RTL nun ProSieben den Krieg.

Max Mutzke war in Staffel eins von "The Masked Singer" der Astronaut - und der Sieger.

ProSieben ergattert sich mit „The Masked Singer" riesige Erfolgsshow

„The Masked Singer“ findet seinen Ursprung in Südkorea. Dort wurde „The King of Mask Singer" erstmals 2015 ausgestrahlt und erfreute sich einem riesigen Erfolg. Neben diversen Ablegern in Asien kam die Show schließlich 2019 nach Deutschland und in die USA. Die deutsche Ausgabe der Sendung wird seit der ersten Staffel bei ProSieben ausgestrahlt und von Matthias Opdenhövel moderiert. Wie erfolgreich das Format ist, zeigte sich vor allem im Finale 2019: 4,34 Millionen Menschen schalteten laut meedia.de im Durchschnitt ein, um die letzten Masken fallen (The Masked Singer: Diese Promis waren unter den Masken) zu sehen. Damit erreichte die letzte Folge die höchste jemals gemessene Zuschauerquote einer ProSieben-Show.

SendungThe Masked Singer
Jahr(e)seit 2019
TitelliedThe Who - Who Are You
Produktions- unternehmen Endemol Shine Germany
SenderProSieben
Länge165 bis 235 Minuten

Streit um Sonja Zietlow: RTL-Urgestein plötzlich bei „The Masked Singer" (ProSieben)

Dass „The Masked Singer“ so ein Erfolgsgigant wird, hatten TV-Profis bereits kommen sehen. So ist es kaum verwunderlich, dass der Sender RTL sich die Rechte für die Show sicher wollten - den Zuschlag bekam am Ende jedoch ProSieben. Die Promis unter den Masken waren in den ersten zwei Staffeln des Öfteren auch Stars des Senders. Von Daniel Aminati über Max Mutze bis hin zu Stefanie Heinzmann- sie alle hatten ihre Geburtsstunde bei ProSieben. Umso größer war die Überraschung als der Hase im Finale der zweiten „The Masked Singer“-Staffel, die wegen des Coronavirus ohne Publikum stattfinden musste, seine Maske fallen ließ. Denn unter dem Kostüm verbarg sich Sonja Zietlow. Die Moderatorin ist eines der bekanntesten Gesichter von RTL und moderiert seit 2004 die beliebte Sendung „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ (Dschungelcamp).

RTL erklärt ProSieben den Krieg - mit dieser neuen Show

Auf Twitter bahnte sich schnell ein kleiner Streit um Sonja Zietlow an, getarnt unter einer Diskussion über „Promis unter Palmen“ (Sat.1). Doch was damals nur Sticheleien im Netz waren dürfte sich nun in eine richtige Kriegserklärung umgewandelt haben: RTL geht mit einer neuen Show an den Start, die „The Masked Singer“ ziemlich ähnlich ist. Die neue Sendung „I Can See Your Voice" stammt ebenfalls aus Südkorea und ist dort ein voller Erfolg. Um was geht es in dem neuen Format bei RTL?

 „I can see your voice“ bietet eine Show voll bizarrer Täuschungen, Spaß sowie verbaler Schlagabtausche und lädt dabei die ganze Familie zum Mitraten ein: Wer ist ein echtes Gesangstalent und wer blufft nur?

RTL über die neue Show

„The Masked Singer“ vs. „I Can See Your Voice“: Was ist der Unterschied?

Bei „I Can See Your Voice“ soll herausgefunden werden, wer ein echtes Gesangstalent hat und wer nur blufft. „Sieben Unbekannte auf einer Showbühne: Wer ist ein talentierter Sänger und wer ein hemmungsloser Schwindler ohne jegliche Gesangsqualität?“ schreibt RTL in einer Pressemitteilung. Während man die Stars bei „The Masked Singer“ also nicht sieht, sondern nur hört, wird es bei der neuen Show genau andersrum sein. Ein fünfköpfiges Promi-Team wird raten und Tipps geben. Zudem sollen ein Musik-Star und sein Superfan „mit Gespür und Menschenkenntnis sowie durch Hinweise die Spreu vom Weizen" trennen.

Ob die Show so ein großer Erfolg wie „The Masked Singer“ bei ProSieben wird, muss sich erst zeigen. Im Sommer gehen neben „I Can See Your Voice“ auch „Like Me I‘m Famous“ (RTL) und „Kampf der Realitystars“ (RTL2) an den Start. Da sollte für jeden TV-Fan was dabei sein.

Alle Informationen zur Show bei ProSieben auf der The-Masked-Singer-Themenseite bei extratipp.com.

Infos über die Autorin

Natascha Berger, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Natascha Berger kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa & Rold Vennenbernd/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare