1. extratipp.com
  2. #TV

The Biggest Loser: Kandidat schubst und beleidigt andere Kandidaten übelst, um zu gewinnen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Mosthaf

Die Jagd auf die Pfunde ist eröffnet. Wer verliert in der 12. Staffel von „The Biggest Loser“ am meisten Gewicht? Kandidat Gianluca ist jedes Mittel recht, er beleidigt und schubst andere Teilnehmer.

Griechenland - Wer wird Abnehmkönig 2021? Dieser Frage gehen seit dem 3. Januar wieder 18 Kandidatinnen und Kandidaten nach. Sie alle wollen die 12. Staffel von „The Biggest Loser“ auf Sat.1 gewinnen. Dabei scheint einem Kandidaten jedes Mittel recht zu sein: Beim ersten Wettbewerb schubst und beleidigt Gianluca (22) die anderen TV-Kandidaten aufs Übelste. Sein Ziel ist klar: Er will gewinnen! Dass der Teilnehmer für Drama steht, lässt schon sein außergewöhnliches Hobby erahnen.

The Biggest Loser: Die 15 Bewerber kämpfen beim Wettrennen um die Shirts
Der Moment: Gianluca (Mitte) schubst seine Mitstreiter bei „The Biggest Loser“ weg und bahnt sich so den Weg nach vorne © Sat.1

In der ersten Folge von „The Biggest Loser“ kämpfen die Bewerber um die begehrten Shirts der Coaches Ramin Abtin und Petra Arvela (The Biggest Loser (Sat.1): Das sind die Coaches der neuen Staffel 2021). Nur, wer eines der blauen oder roten T-Shirts ergattern kann, darf sich im Camp von „The Biggest Loser“ beweisen. Gianluca ist bei den Herren der Sieger des Wettrennens, er bekommt das blaue Shirt von Ramin Abtin. Doch der Wettbewerb ist alles andere als friedlich zugegangen, Gianluca muss sich einige böse Kommentare gefallen lassen.

The Biggest Loser: Gianluca beleidigt einen anderen Teilnehmer übel

In der Hitze Griechenlands geht es bereits in der ersten Folge von „The Biggest Loser“ heiß her. Grund dafür ist Gianluca. Der Kölner Altenpfleger verkleidet sich in seiner Freizeit gerne als Dragqueen und steht auf Drama. Drama gibt es auch im Wettrennen mit den anderen Herren. Schon beim Start schubst Gianluca die anderen Teilnehmer weg, um sich so wertvolle Meter im Kampf um die Shirts zu verschaffen. Zuvor fallen noch böse Worte.

Kandidat Gianluca bei The Biggest Loser, SAT.1
Kandidat Gianluca hat bei „The Biggest Loser“ nicht den sympathischsten Start hingelegt © SAT.1 / Melanie Frenzel

Die 22-jährige Dramaqueen will mit allen Mitteln von den 136,5 Kilo herunterkommen. Beim Start findet sich Gianluca jedoch nur in der letzten Reihe, was dem Kölner gar nicht passt. So zischt er Eddy (23) zu Beginn an: „Sprinte los oder ich bums deinen fetten Arsch weg.“ Dieser Satz hatte den Konkurrenten getroffen.

The Biggest Loser: Andere Kandidaten wollen das Aus von Gianluca

Ausgerechnet solch ein Satz kommt aus Gianlucas Mund, der zuvor im Interview mit dem „The Biggest Loser“-Team noch beichtet, wie sehr ihn die Sprüche wegen seiner Fettleibigkeit treffen. Von all der Demut war beim Rennen um den Hafen nichts mehr zu sehen. Der Lohn: Ein blaues Shirt von Coach Ramin Abtin, der Einzug ins Camp - und massenweise böse Blicke und Kommentare.

Die anderen drei Kandidatinnen und Kandidaten, die mit Gianluca ins Camp konnten, wollen den Kölner nicht dabei haben. So wird der 22-Jährige auch schließlich zur Rede gestellt. Doch die Dramaqueen hat ein ebenso großes Ego wie Übergewicht. Von Reue ist bei Gianluca keine Spur. Die Sat.1-Zuschauer dürfen gespannt sein, wie sich die anderen ihm gegenüber verhalten, wenn es zu ersten Teamwettkämpfen kommt.

Auch interessant

Kommentare