1. extratipp.com
  2. TV

„The Biggest Loser“-Sieger Ole packt im Interview mit Extratipp.com über Show aus - „Es gab keine Shakes oder Pillen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Fotomontage: Ole steht im Finale von „The Biggest Loser“ auf er Waage
„The Biggest Loser“-Sieger Ole packt im Interview mit Extratipp.com über TV-Show aus (Fotomontage) © SAT.1 & Sat.1/Bene Müller

Im Interview mit extratipp.com verrät „The Biggest Loser 2021“-Sieger Ole wie es in der Show abläuft und wie er es geschafft hat in zwei Monaten so viel abzunehmen.

Beckingen - Saarländer Ole (41) nahm 2021 an „The Biggest Loser“ teil und wog damals ganze 164 Kilo. Durch hartes Training und starkes Durchhaltevermögen konnte er am Ende fast 80 Kilo verlieren und brachte im Finale somit nur noch 84,3 Kilo auf die Waage. Nach der Show soll er jedoch wieder zugenommen haben, und das absichtlich. Doch wie hat Ole es geschafft innerhalb zwei Monaten so viel Gewicht zu verlieren? Im Interview mit extratipp.com verrät er wie hart das Camp wirklich war (alle Infos über die Abnehmshow).

Bei „The Biggest Loser“ auf Sat.1 nehmen Menschen unheimlich viel ab. Jedes Jahr verblüffen die Kandidaten die TV-Zuschauer mit ihren spektakulären Verwandlungen.
Bei „The Biggest Loser“ auf Sat.1 nehmen Menschen unheimlich viel ab. Jedes Jahr verblüffen die Kandidaten die TV-Zuschauer mit ihren spektakulären Verwandlungen. © Instagram

Man sieht sie sonntagnachmittags in den TV-Bildschirmen schwitzen, was das Zeug hält. Doch das nicht nur wegen der hohen Temperaturen in Griechenland, sondern auch weil der Sport die Kandidaten mächtig an ihre Grenzen treibt. Zwei Monate lang machen sie morgens und abends Sport und sind dabei größtenteils auf sich alleine gestellt: „Wir hatten keinen Plan. Jeder hat für sich selber gearbeitet. Ich war halt so ehrgeizig und hab daher auch sehr viel im Gym gearbeitet“, verrät der Saarländer.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen

Noch mehr spannende Interviews von extratipp.com

Doch scheinbar ist das Camp viel härter als im Fernsehen gezeigt wird: „Was der Zuschauer nicht sieht ist, wie viel Sport wir wirklich machen am Tag und wie hart es wirklich ist. Es gibt immer kurze Ausschnitte vom Sport oder von den Challenges aber es ist schon sehr, sehr hart. Man muss einfach wissen, wer sich bewirbt, es ist nicht in der Sonne liegen, es ist wirklich harte Arbeit“, offenbart Ole.

The Biggest Loser: „Man liest immer wieder, wir hätten irgendwelche Pillen bekommen“

Sonst sei alles genauso wie es der Zuschauer im Fernsehen sieht. Oftmals wird jedoch von Zuschauern spekuliert, dass die Teilnehmer der Show besondere Mittel bekommen, um in der Show schneller abzunehmen: „Man liest immer wieder wir, bei ‚The Biggest Loser‘, hätten irgendwelche Pillen bekommen, das ist totaler Schwachsinn. Alles, was wir erreicht haben, haben wir durch eigenen willen und Disziplin und Ernährungsumstellung erreicht. Es gab keine Shakes oder sonst was“, verrät Ole.

Nach seinem Sieg hat Ole jedoch ein paar Kilos wieder zugenommen. Das Gewicht, welches er im Finale hatte, sei ihm schlichtweg einfach zu wenig gewesen. Nun wiegt der Saarländer um die 90 Kilo und fühlt sich in seinem neuen Körper pudelwohl. Seine Ernährung hat er noch weiter umgestellt und ernährt sich nun ausschließlich vegan.

Auch interessant

Kommentare