1. extratipp.com
  2. #TV

The Biggest Loser: Ole gewinnt Finale - er ist kaum wiederzuerkennen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Claire Weiss

Ein Vorher-Nachher-Bild von „The Biggest Loser“-Gewinner Ole
Im Vorher-Nachher-Bild wird die Verwandlung von „The Biggest Loser“-Gewinner Ole besonders deutlich © Sat.1

Ole gewinnt das „The Biggest Loser“-Finale am Montagabend. Ist ein bestimmter Trick der ausschlaggebende Punkt gewesen?

Berlin - Am Montagabend (29. März) flackerte das Finale von „The Biggest Loser“ über die Bildschirme heimischer TVs. Mit unglaublichen 79,7 Kilogramm Gewichtsverlust ging Ole (41) als Sieger nach Hause. Doch Moderatorin Christine Theiss (41) hat eine Theorie - hat der Altenpfleger etwa nur wegen eines Tricks gewonnen?

„The Biggest Loser“: Ole halbiert sich und gewinnt die aktuelle Staffel

Mit einem Startgewicht von 164 Kilogramm trat Ole vor einigen Wochen die Reise bei „The Biggest Loser“ (alle Infos über die Abnehm-Show) an und gehörte somit zu den schwersten Kandidaten der diesjährigen Staffel. Immer wieder schaffte es der Saarländer, seinen inneren Schweinehund zu überwinden. Er kämpfte gegen die eigenen Pfunde und zeigte sich dabei unerbittlich.

Ole zu Beginn von „The Biggest Loser“ und im Finale
Ole zu Beginn von „The Biggest Loser“ und im Finale © Sat.1

Wir sind jetzt auch bei Telegram: Jetzt unseren Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Und der Kampf hat sich gelohnt! Beeindruckende 79,7 Kilogramm nahm Ole im Laufe der vergangenen Monate ab - im Finale wog er bloß noch 84,3 Kilo. Somit hat der „The Biggest Loser“-Kandidat 48,6 % seines Körpergewichts verloren und wiegt fast die Hälfte seines Startgewichts.

Kein anderer konnte bei dieser Leistung mithalten und so wurde Ole am vergangenen Montag zu „The Biggest Loser 2021“ gekürt. „Ich habe hart gearbeitet, viel geleistet und dann noch ‚The Biggest Loser‘ zu gewinnen – das ist ein unglaubliches Gefühl!“, so der Gewinner des TV-Finales.

Gewann Ole „The Biggest Loser“ wegen eines Tricks?

„Mein größtes Problem ist einfach der Bauch“, weiß Ole zu Beginn der diesjährigen Staffel. Doch nicht nur vom Bauch des „The Biggest Loser“-Gewinners fehlt heute jede Spur - auch der buschige Bart des 41-Jährigen ist verschwunden. Moderator Matthias Killing (41) zeigt sich verwundert: „Was ist im Gesicht passiert, sag mal?“ Denn Ole ist tatsächlich kaum wiederzuerkennen - im Finale steht ein völlig neuer Mensch. Doch Christine Theiss (alle Infos zu den Coaches) zeigt sich amüsiert: „Er hat ALLES gegeben für die letzten Gramm!“ Ob der Verlust seines langen Barts Ole zum Sieg verholfen hat? Wohl eher seine harte Arbeit und sein Kampfgeist!

Und Ole darf sich nicht nur über 50.000 Euro Preisgeld freuen - sondern auch über eine neue Frau in seinem Leben. „Bei der Unterstützung kam ja noch jemand dazu. Du bist nicht mehr Single“, kitzelt Christine Theiss es aus dem „The Biggest Loser“-Sieger heraus. Und der gibt ganz schüchtern zu: „Ich habe jetzt eine Freundin. Wir kennen uns schon länger und wir haben uns nochmal getroffen und dann hat es halt gefunkt.“

Auch interessant

Kommentare