1. extratipp.com
  2. TV

The Biggest Loser: So sehen die Gewinner der letzten Jahre heute aus

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Bei „The Biggest Loser“ auf Sat.1 nehmen Menschen unheimlich viel ab. Jedes Jahr verblüffen die Kandidaten die TV-Zuschauer mit ihren spektakulären Verwandlungen.
Bei „The Biggest Loser“ auf Sat.1 nehmen Menschen unheimlich viel ab. Jedes Jahr verblüffen die Kandidaten die TV-Zuschauer mit ihren spektakulären Verwandlungen. © Instagram

Bei „The Biggest Loser“ auf Sat.1 nehmen Menschen unheimlich viel ab. Jedes Jahr verblüffen die Kandidaten die TV-Zuschauer mit ihren spektakulären Verwandlungen. Doch wie sehen die „Biggest Loser“-Gewinner der letzten Jahre heute aus?

Köln - Seit dem 8. Januar 2009 läuft die Abnehmshow „The Biggest Loser“ bei Sat.1. Ziel für die stark übergewichtigen Kandidaten ist es, möglichst viel Gewicht während der TV-Show zu verlieren. Mittlerweile gibt es 13. Staffeln des Erfolgsformats.

Unterstützt werden die Männer und Frauen jedes Jahr von Ernährungscoaches, darunter auch Fitnessikone Sophia Thiel, Christine Theiss oder Ramin Abtin. Extratipp.com hat die Gewinner der letzten Jahre aufgelistet: Wer hat sein Gewicht halten können, wer hat wieder zugenommen?

„The Biggest Loser“-Gewinner 2021: Ole aus Beckingen

Ole nahm 2021 an „The Biggest Loser“ teil und trat mit 164 Kilo an. Am Ende der 13. Staffel brachte der 41-Jährige aus Beckingen im Saarland nur noch 79,7 Kilo auf die Waage. Damit nahm Ole 48,6 Prozent seines Körpergewichts ab. Heute wiegt Ole 93 Kilogramm, wie er promiflash.de verriet.

„Das Gewicht im Finale war mir wirklich ein bisschen zu wenig, ich habe mir selber nicht gefallen. Jetzt bin ich bei 92, 93 Kilo und damit geht es mir sehr gut“, erzählt Ole.
„Das Gewicht im Finale war mir wirklich ein bisschen zu wenig, ich habe mir selber nicht gefallen. Jetzt bin ich bei 92, 93 Kilo und damit geht es mir sehr gut“, erzählt Ole. © Instagram

„The Biggest Loser“-Gewinner 2020: Fahrschullehrer Daniel Wittlake

Die zwölfte Staffel wurde vom 5. Januar 2020 bis zum 27. März 2020 ausgestrahlt und von Sat.1 als elfte Staffel bezeichnet. Der ehemalige Fahrschullehrer Daniel Wittlake gewann 2020 „The Biggest Loser“ auf Sat.1. Der 32-Jährige nahm damals ganze 104 Kilo ab und setzte sich im Herzschlagfinale gegen seine drei Konkurrenten Sascha, Tülay und Abdi durch. Daniel gewann das Finale mit einem Gewichtsverlust von 51,03 %.

Daniel Wittlake nahm 104 Kilo ab und gewann „The Biggest Loser“ 2020 bei Sat.1.
Daniel Wittlake nahm 104 Kilo ab und gewann „The Biggest Loser“ 2020 bei Sat.1. Das Foto rechts zeigt Daniel heute. © Instagram

„The Biggest Loser“-Gewinner 2019: Fahrschullehrer Daniel Wittlake

Mario hat 2019 über 100 kg abgenommen und stellt mit dieser Meisterleistung nicht nur einen Rekord auf, sondern ist auch „The Biggest Loser 2019“ und sichert sich somit die 50.000 Euro; und kann sich zugleich mit seinem neuen gesunden Lebensstil seinen großen Wunsch erfüllen, seine Kinder groß werden zu sehen. Sein Startgewicht betrug 196. 1 Kilo. Im Finale brachte Mario noch 101, 4 Kilo auf die Waage.

So sieht der „The Biggest Loser“-Gewinner Mario von 2019 heute aus.
So sieht der „The Biggest Loser“-Gewinner Mario von 2019 heute aus. © Instagram / Sat.1

„The Biggest Loser“-Gewinner 2018: Saki aus Nürnberg

Saki ist der Gewinner von „The Biggest Loser“ 2018 und konnte das große Finale für sich entscheiden. Der Gewinner hat sein Gewicht halbiert: Unglaubliche 94,5 Kilo bringt Saki nun weniger auf die Waage als noch zu Beginn seiner Teilnahme. Saki startete mit 189,6 Kilo und beendete die Show mit 95,1 Kilo.

Saki startete mit 189 Kilo und gewann 2018 mit 95 Kilo. Auch fünf Jahre nach der Show ist Saki noch schlank.
Saki startete mit 189 Kilo und gewann 2018 mit 95 Kilo. Auch fünf Jahre nach der Show ist Saki noch schlank. © Sat.1 / Instagram

„The Biggest Loser“-Gewinner 2017: Erzieherin Alexandra Gregus

2017 zeigte „The Biggest Loser“-Gewinnerin Alexandra, wie man mit harter Arbeit das Körpergewicht drastisch reduzieren kann. Zu Beginn der Staffel wog die Erzieherin aus Wiesbaden noch 103,4 Kilo - und von dort an ging es mit dem Gewicht steil bergab! Am Ende hatte sie 53,2 Kilogramm abgenommen und sicherte sich damit den Titel. Mit Alexandra verließ zum ersten Mal eine Frau das Finale von „The Biggest Loser“ als Siegerin.

Alexandra Gregus gewann „The Biggest Loser“ 2017. Sie reduzierte ihr Gewicht von 103,4 auf 50,2 Kilo. Auch heute ist Alex schlank und sehr sportlich.
alex vn.jpg © Sat.1 / Instagram

Auch interessant

Kommentare