1. extratipp.com
  2. #TV

The Biggest Loser: Chanté stocksauer nach Kritik der Coaches - „Die können mich alle mal“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Philipp Mosthaf

The Biggest Loser: Teilnehmerin Chanté spricht in die Kamera
„The Biggest Loser“-Kandidatin Chanté erklärt, weshalb sie so sauer auf Ramin Abtin und Dr. Christine Theiss war. © Sat.1

Bei „The Biggest Loser“ muss sich Chanté einige Kritik von Coach Ramin Abtin und Dr. Christine Theiss anhören. Die Kandidatin reagiert stocksauer und lässt böse Worte in deren Richtung fallen.

Naxos, Griechenland - Chanté (22) ist das absolute Sorgenkind bei „The Biggest Loser (Sat.1). Immer wieder brachte die Krankenschwester den Unmut von Coach Ramin Abtin (48) sowie Camp-Leiterin Dr. Christine Theiss (40) gegen sich auf (The Biggest Loser (Sat.1): Das sind die Coaches der neuen Staffel 2021*). Erst wollte die 22-Jährige freiwillig aussteigen und einer Konkurrentin den Platz überlassen, dann zeigte sie keine Lust. Die Quittung bekam sie nun beim Wiegen in der sechsten Folge. Neben scharfer Kritik der Coach ereilte Chanté auch das gnadenlose Aus, wie extratipp.com* berichtet. (Hier: Alle Sendetermine und TV-Zeiten der Abnehm-Show*)

Wie schon in der Vorwoche war Chanté mit ihrer Leistung nicht zufrieden. Sie fällt in alte Muster zurück, gerade bei der Ernährung lässt die 22-Jährige, die mit einem Gewicht von 124,2 Kilogramm an den Start von „The Biggest Loser*“ ging, sehr zu wünschen übrig. „Ich habe kein gutes Gewissen, weil es wieder ein Mal schiefgegangen ist beim Essen mit mir. Aber ich habe alles gegeben“, so die schwammige Erklärung der Krankenschwester.

The Biggest Loser: Ramin Abtin und Dr. Christine Theiss kritisieren Chanté scharf

Die Erklärung von „The Biggest Loser“-Coach Ramin Abtin fiel dagegen eindeutig aus: „Für mich ist die Sache glasklar. Du hast mega Voraussetzungen, hier sehr weit zu kommen. Was Du tust, ist, Dir selbst immer wieder maximal im Weg zu stehen. Ich sehe immer wieder zwei verschiedene Menschen. Da ist die Chanté, die niemals aufgibt und macht und tut und dann gibt es aber auch die Chanté, die im täglichen Training nicht aus den Schuhen kommt.“

Auch Dr. Christine Theiss sparte nicht mit Kritik an der 22-Jährigen: „Ich hatte mir mehr erhofft in Deinem Handeln in dieser Woche, weil ich gehofft habe, dass der Schuss vor den Bug letzte Woche gereicht hat.“ Schon nach diesen harten Worten brodelte es bei Chanté, ehe es für die „The Biggest Loser“-Teilnehmerin auf die Waage ging. Das ernüchternde Ergebnis: Chanté hatte 1,5 Kilo abgenommen, wiegt nun 108,8 Kilo.

The Biggest Loser: Chanté schäumt vor Wut - sie muss das Camp verlassen

Nach dem Wiegen stand Chanté gemeinsam mit Cindy unter dem gelben Strich. Jedoch war es nicht die geringe Gewichtsabnahme, die Chanté Tränen in die Augen trieb. Die Krankenschwester konnte die Kritik von Ramin Abtin und Dr. Christine Theiss nicht nachvollziehen und schäumte vor Wut. „Die können mich alle mal“, platzte es ihr hinterher heraus. Die ganze Reaktion sehen Sie oben im Video.

The Biggest Loser: Chanté schaut wütend und hat Tränen in den Augen
Chanté schäumt vor Wut und weint. Die Kritik der „The Biggest Loser“-Coaches kann sie nicht verstehen © Sat.1

Scheinbar stehen der „The Biggest Loser“-Coach und die Camp-Leiterin mit ihrer Meinung nicht alleine da. Bei der Wahl, wer nach Hause gehen muss, fiel das Ergebnis klar gegen Chanté aus. Alle vier Teammitglieder wählten sie nach Hause. So hatte Gianluca am Ende noch klare Worte übrig: „Ich gehe nicht danach, zu welcher Person ich mehr Bezug habe, sondern nach Leistung. Deshalb habe ich mich gegen Chanté entschieden.“ Für sie geht es nun mit einem Online-Coach zu Hause weiter, wo sie sich für ein Comeback in der Sat.1-Abnehmshow qualifizieren kann. Nach den letzten Wochen ist dies schwer vorstellbar.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare