1. extratipp.com
  2. TV
  3. Sommerhaus der Stars

Vor sich selbst geekelt: Lisha schämte sich nach Ausstrahlung vom Sommerhaus der Stars

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Lisha zieht eine Grimasse, daneben ist sie mit Lou
Lisha zeigte sich im „Sommerhaus der Stars“ nicht gerade von ihrer besten Seite © TVNOW & Instagram/Lisha & Lou

In ihrem Podcast sprechen Lisha und Lou mit Iris Klein. Im „Sommerhaus der Stars“ waren die drei noch verfeindet - heute herrscht Frieden. Denn Lisha hat sich nach der Ausstrahlung der Sendung bei ihrer Konkurrentin entschuldigt.

Im „Sommerhaus der Stars“ bewies Lisha (34), dass sie vor Konfrontationen nicht zurückschreckt. Immer wieder geriet die heutige „Goodbye Deutschland“-Auswanderin mit ihren Konkurrenten aneinander. Vor allem mit Eva Benetatou (29) geriet die Berlinerin aneinander. Doch auch Iris Klein (54) bekam Lishas Hass zu spüren. Im Netz wurde Lisha deswegen von vielen als „Mobberin“ verurteilt.

Heute scheint die 34-Jährige allerdings eine 180 Grad Wendung hingelegt zu haben. Mit Eva und Iris hat sie sich inzwischen vertragen. Ihr Verhalten im Sommerhaus bereut sie zutiefst. In ihrem Podcast „Mr. & Mrs. Savage“ gibt Lisha zu: Nach der Ausstrahlung der RTL-Show hat sie sich selbst gehasst.

Lisha zieht eine Grimasse
Lisha scheute im „Sommerhaus der Stars“ vor den schlimmsten Beleidigungen nicht zurück- © TVNOW

Lisha hat sich mittlerweile bei Eva und Iris entschuldigt

In ihrem Podcast besprechen Lisha und ihr Mann Lou die neuen Folgen von „Das Sommerhaus der Stars“. Und dazu haben sich die beiden einen prominenten Gast eingeladen: Ausgerechnet Iris Klein, mit während des Drehs noch Streit herrschte. „Bei dir war es ja so, du hast nach dem Spiel Größe gezeigt“, erklärt Iris den Zuhörern, „Wir haben uns nach dem Spiel beim Wiedersehen getroffen und du hast dich bei mir entschuldigt. Du hast gesagt, du hast dich vor dir selbst geekelt, als du dich gesehen hast im Fernsehen“ – „Aber wie!“, betont Lisha.

Bewundernswert findet Iris außerdem, dass Lisha sich auch mit Eva Benetatou ausgesprochen hat. Nach der Sendung habe Lisha nämlich bereut, wie sie mit Eva umgegangen ist. „Heute kenne ich sie ja ein bisschen besser und wir sind im guten Kontakt“, erzählt Lisha, „Und sie ist so eine liebe zerbrechliche Person. Ich verstehe nicht, was da in mich gefahren ist, dass ich so einen Hass auf diese Frau hatte.“

War Andrej Mangold an allem Schuld?

Doch Iris Klein hakt noch mal nach. „Was genau bereust du am allermeisten am Sommerhaus?“, will die Katzenberger-Mama wissen. „Fast alles. Ich bereue, dass ich Leute wie Andrej als Freund gesehen habe, weil es hat sich vieles rausgestellt danach, dass er alles war, aber kein Freund“, gesteht die Brünette, „bei mir ist der größte Fehler: ich trage oft die Kriege anderer aus. Das habe ich schon seit ich klein bin. Ich hab immer meine Freundinnen beschützt. Ich hab mich immer für die geprügelt.“

„Wir waren so dämlich und sind noch nach dem Sommerhaus durch die Interviews gerannt und haben erzählt, ach Andrej ist so cool“, erzählt Lisha weiter, „Denkst du der hat uns einmal in Schutz genommen draußen?“ Und auch Iris Klein weiß: „Andrej ist ein Player, er ist ein Spieler“. Sie zieht eine Verbindung zum Basketball: „Der hat ganz einfach sein Team zusammengestellt, um zu gewinnen!“ Heute würde Lisha vieles anders machen. Aus der Erfahrung im „Sommerhaus der Stars“ habe sie viel gelernt, sei stark gewachsen.

Auch interessant

Kommentare