1. extratipp.com
  2. TV
  3. Sommerhaus der Stars

Sommerhaus der Stars (RTL): Darum geht es in der Show - Alle Regeln und Informationen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne-Sophie Hettche

Die Reality-TV- Show "Sommerhaus der Stars" (RTL) geht im Sommer 2020 in die fünfte Staffel. Alle Informationen über die beliebte Sendung finden Sie hier.

Lissabon - Die Sendung "Sommerhaus der Stars" (RTL) ist seit der ersten Staffel im Jahr 2016 ein großer Erfolg für den Sender RTL. Alle Informationen über die Reality-TV-Show finden Sie hier.

"Sommerhaus der Stars" (RTL): Das Konzept der Sendung

In der Sendung "Sommerhaus der Stars" (RTL) bewohnen mehrere prominente Liebespaare eine Villa in der Nähe von Lissabon in Portugal. Aufgrund des Corona-Virus wird dieses Jahr in einer Villa in Deutschland gedreht. Die Paare verbringen dort zwei Wochen und müssen verschiedene Herausforderungen, die sogenannten Challenges gemeinsam lösen. In jeder Folge muss ein Paar die Villa verlassen. Welches Paar das ist, wird über Abstimmungen entschieden. Das Paar, das die Sendung gewinnt wird "Promipaar des Jahres". Jedes teilnehmende Paar erhält zwischen 30.000 und 100.000 Euro. Das Siegpaar erhält seit der zweiten Staffel zusätzlich 50.000 Euro. In der ersten Staffel war Malte Arkona Moderator der Sendung. Seit der zweiten Staffel wird er durch eine Stimme aus dem Off ersetzt, die die Geschehnisse in der Villa kommentiert.

Das Gewinnerpaar von "Sommerhaus der Stars"  2019: Elena Miras und Mike Heiter.
Das Gewinnerpaar von "Sommerhaus der Stars"  2019: Elena Miras und Mike Heiter. © TVNOW / Stefan Gregorowius

"Sommerhaus der Stars" (RTL): Die Einschaltquoten der vergangenen Staffeln

StaffelEinschaltquoten der 14-49-Jährigen Einschaltquoten des gesamten Publikums
113,9%9,3%
213,2%8,2%
317,1%9,7%
423,1%12,1%

Nachdem die Sendung "Das Sommerhaus der Stars" (RTL) im Jahr 2016 mit der ersten Staffel sehr erfolgreich gestartet war, nahm der Zuschaueranteil in der zweiten Staffel leicht ab. In der dritten Staffel stieg der Marktanteil der 14-49 Jährigen um vier Prozent und auch der Anteil des gesamten Publikums nahm leicht zu. Die bislang erfolgreichste Staffel war die vierte Staffel im Jahr 2019, die beim Marktanteil der 14-49 Jährigen die 20-Prozent-Hürde knackte. Gleichzeitig war auch der Anteil des gesamten Publikums erstmals bei über zehn Prozent. 

"Sommerhaus der Stars" (RTL): So verlief die vierte Staffel

In der vierten Staffel traten acht prominente Paare gegeneinander an. Zu ihnen gehörten:

Steffi und Roland Bartsch traten im Finale von "Sommerhaus der Stars" gegen Elena Miras und MIke Heiter an.
Steffi und Roland Bartsch traten im Finale von "Sommerhaus der Stars" gegen Elena Miras und MIke Heiter an. © TVNOW / Stefan Gregorowius

In der ersten Folge von "Sommerhaus der Stars" (RTL) musste kein Paar die Sendung verlassen. In der zweiten Folge stiegen Jessica Cardinahl und Quentin Parker freiwillig aus der Sendung aus. In der darauffolgenden dritten Folge wurden Michael Wendler und Laura Müller zum unbeliebtesten Paar gewählt und mussten daher das "Sommerhaus der Stars" verlassen. In der vierten Folge verließ erneut ein Paar die Show freiwillig. Menowin Fröhlich und Senay Ak beschlossen, die Sendung zu verlassen. In der nächsten Folge wurden Benjamin Boyce und Kate Merlan aus dem Sommerhaus rausgevotet. In der vorletzten, sechsten Folge schieden Johannes Haller und Yeliz Koc aus. Somit standen Elena Miras und Mike Heiter, Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxemburg, Willi und Jasmin Herren sowie Steffi und Roland Bartsch in der letzten Folge. Das erste Spiel in der letzten Folge verloren Willi und Jasmin Herren. Das Halbfinale verloren Sabrina Lange und Thomas Graf von Luxemburg. Das Finale zwischen den Paaren Elena Miras und Mike Heiter und Steffi und Roland Bartsch konnten Elena Miras und Mike Heiter für sich entscheiden. Das Paar erhielt die Sieg-Prämie von 50.000 Euro sowie den Titel "Promipaar des Jahres 2019". 

"Sommerhaus der Stars" (RTL): Diese Änderungen gibt es durch das Corona-Virus

Das Corona-Virus beeinflusst die TV-Industrie stark. Sämtliche TV-Shows müssen zurzeit ohne Publikum stattfinden. Auch die Sendung "Das Sommerhaus der Stars" (RTL) ist von den Folgen der Corona-Krise ebenfalls betroffen. So wird die Sendung nicht wie üblich in der Nähe von Lissabon gedreht, sondern in Deutschland. Auf einem Bauernhof in Bocholt fanden die Dreharbeiten mehrere Wochen lang statt. Sämtliche Teilnehmer der fünften Staffel vom "Sommerhaus der Stars" (RTL) mussten sich vor Drehstart in eine 14-tägige Quarantäne begeben, damit das Ansteckungsrisiko so klein wie möglich gehalten wird. Die fünfte Staffel "Sommerhaus der Stars" wird in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Juli oder August zu sehen sein. WIe RTL mitteilte, soll die Ausstrahlung erst im Herbst erfolgen.

"Sommerhaus der Stars" (RTL): Die Kandidaten der fünften Staffel

Auch in diesem Jahr ziehen wieder verschiedenste Charaktere in das „Sommerhaus der Stars" (RTL) ein. Da die Dreharbeiten in Bocholt mittlerweile schon abgeschlossen sind, können wir die endgültige Besetzung hier aufzählen:

Auch interessant

Kommentare