#Spreadlove

Sommerhaus der Stars (RTL): Shitstorm gegen Andrej und Jennifer - Bachelorpaar gibt Fernsehschnitt die Schuld

Im „Sommerhaus der Stars“ hetzt das sonst so beliebte Bachelorpaar Jennifer Lange und Andrej Mangold die Bewohner gegen Ex-Bachelor-Kandidatin Eva Benetatou auf. Fans reagierten enttäuscht auf das Verhalten. Nun nehmen Andrej und Jennifer Stellung zu den Vorwürfen.

Bocholt - Jennifer Lange (26) und Andrej Mangold (33) gelten als das Favoritenpaar im RTL „Sommerhaus der Stars“. Beliebt bei den Kandidaten, doch unbeliebt bei den Zuschauern. Denn das sonst so beliebte Bachelorpaar verliert aktuell immer mehr an Sympathiepunkte und sogar Instagram Followern. Die Fans reagierten enttäuscht und schockiert, als in Folge drei der Trash-TV-Sendung Jennifer Lange und Andrej Mangold ein ganz anderes Gesicht von sich zeigten. Auslöser: der Einzug von Ex-Bachelor-Kandidatin Eva Benetatou (28).

Eva Benetatou (links) und Jenny Lange haben es ins Finale von „Der Bachelor“ 2019 geschafft.

Andrej Mangold bricht Eva bei Bachelor 2019 das Herz

2019 kämpften Jennifer Lange und Eva Benetatou bei Bachelor beide um das Herz von Bachelor Andrej Mangold. Jennifer schaffte es, Eva musste im Finale der Bachelor-Staffel mit gebrochenen Herzen nach Hause fahren. Doch der Rosenkrieg sollte noch lange nicht vorbei sein. Eva provozierte weiter öffentlich, indem sie über intime Momente mit Andrej plauderte und Jennifer diskreditierte.

Andrej Mangold und Jennifer Lange

Nun gibt es - zur Freude aller Trash-TV-Fans - eine Fortsetzung des Trio-Rosenkrieges. In Folge drei vom „Sommerhaus der Stars“ treffen Andrej und Jennifer mit Eva erneut aufeinander. Dabei kann das Bachelorpaar ihren Hass auf die junge Frau nicht kontrollieren. Andrej und Jennifer, die seit Bachelor ein Paar sind, hetzen in jeder gelegenen Situation ihre Mitbewohner gegen Eva auf. Mit Erfolg.

Andrej Mangold und Jennifer Lange wollen Eva Benetatou aus „Sommerhaus der Stars“ ekeln

„Die größte Form der Strafe ist Ignoranz“, behauptet Andrej, handelt jedoch gegenteilig. Eva hingegen versucht immer wieder einen Schritt auf Jennifer und Andrej zuzugehen. „Frieden?“ „Gibt's nicht“, motzt Andrej auf das Angebot von Eva. Eva ist in Jennifers Augen „eine Hexe“, „ein Teufel“. „Keine Sorge, wir ekeln die hier schon irgendwie raus“, giftet Jenny. Der Hass gefällt den Zuschauern und Instagram-Followern ganz und gar nicht. So lauten Vorwürfe der Fans auf Instagram: Jennifer gebe selbst keine Fehler zu und sei noch ein Kind. „Wer seid ihr, dass ihr nicht verzeihen könnt?“, fragt sich ein Nutzer unter einem Post von Jennifer.

„Sommerhaus der Stars“: Jennifer Lange und Andrej Mangold verteidigen sich - Fernsehschnitt Schuld?

Auf Instagram nehmen Andrej und Jennifer zu den Vorwürfen Stellung. Schuld hätten ihrer Meinung auch die Fernsehschnitte. „Ihr seht Ausschnitte, welche von 24 Stunden pro Tag in einer Extremsituation auf ein Minimum zusammengeschnitten werden. Polarisierend ja. Sonst wäre so eine Sendung auch nach einer Folge auserzählt. (...) Ich habe grundsätzlich gegen niemanden etwas, bin offen und neutral, aber oft kennt man eben auch nicht alle Begleitumstände und die Geschichte hinter manchen Dingen und Personen.“ Andrej und Jennifer teilen dasselbe Statement auf Instagram und bekommen dafür auch einiges an Zuspruch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

[schockiert] Glaubt IHR das wirklich, was ihr da teilweise so schreibt? Wart ihr vor Ort? Ihr seht Ausschnitte, welche von 24 Stunden pro Tag in einer Extremsituation auf ein Minimum zusammengeschnitten werden. Polarisierend ja. Sonst wäre so eine Sendung auch nach einer Folge auserzählt.. Lasst euch von solchen Formaten/Sendungen unterhalten, denn um das geht es doch letztendlich. Und schaut erstmal alle Folgen an und urteilt dann. Klar kann man alles auf die Goldwaage legen, aber was bringt es? Wer uns wirklich kennt, weiß wie wir ticken. Ich habe grundsätzlich gegen niemanden etwas, bin offen und neutral, aber oft kennt man eben auch nicht alle Begleitumstände und die Geschichte hinter manchen Dingen und Personen! Ihr könnt gerne kommentieren - wir haben mit angemessener Kritik kein Problem aber Hassorgien wollen wir hier nicht. Es gibt genug Foren/Seiten wo ihr euch „auslassen“ könnt wenn ihr das braucht! Wir sind dem Format und Sender dankbar, da man an neuen Sachen/Projekten immer wächst und Dinge verändern/verbessern kann, in Bezug auf sein Umfeld und sich selber. Wie immer im Leben ist es ein ständiges Lernen und Veränderungsprozess. Danke an alle, die positive Vibes in unserem Posteingang hinterlassen ❤️ #spreadpositivity ———————————————————————— #agentlange #teamGold ———————————————————————— #keinPlatzFürHass #spreadlovenothate #stayPositive #hatersgonnahate

Ein Beitrag geteilt von 𝐅𝐈𝐓𝐍𝐄𝐒𝐒 | 𝐋𝐈𝐅𝐄𝐒𝐓𝐘𝐋𝐄 | 𝐓𝐑𝐀𝐕𝐄𝐋 (@agentlange) am

„Kein Platz für Hass“ und „verteilt Liebe“ fordern beide mit dem Hashtag #keinPlatzfürHass und #spreadlove unter ihrem Post. Mit dieser Erleuchtung nach der Sendung behalten sie Recht, denn Hass wird bekanntlich nicht durch Hass besiegt, sondern durch Liebe. Das hätten sich einige Fans jedoch schon im „Sommerhaus der Stars“ von den beiden gewünscht.

Mehr gibt es auf den Themenseiten von „Sommerhaus der Stars“ und TV

Infos über die Autorin

Chiara Kaldenbach, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV und Stars. Egal ob „Kampf der Realitystars“, „Like Me I’m Famous“, „Dschungelcamp“ oder „Bachelor“ – Chiara kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © ScreenshotInstagram/Arne Dedert, dpa/Guido Kirchner, RTL

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare