Stehen die Finalisten schon vorher fest?

Sommerhaus der Stars: RTL soll mit ganz mieser Masche die Sendung manipulieren und steuern

  • Lisa Klugmayer
    vonLisa Klugmayer
    schließen

„Sommerhaus der Stars“ kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus. Nun erheben Ex-Teilnehmer und Produktionsmitarbeiter schwere Vorwürfe gegen die Trash-TV-Show. Redakteure sollen Nominierungen und somit den Verlauf der RTL-Sendung aktiv beeinflussen.

  • „Das Sommerhaus der Stars“ ist eine deutsche Reality-Show bei RTL
  • 2020 erscheint bereits die fünfte Staffel des beliebten Reality-Formats
  • Wird beim „Sommerhaus der Stars“ geschummelt? Ex-Teilnehmer und Produktionsmitarbeiter packen aus

Bocholt - Echte Gefühle, Zoff und Streitereien im Sommerhaus, unter Palmen oder im Container ein: Genau deswegen haben Trash-Formate so viele Fans. Aber so real wie Reality-TV wirkt, ist es gar nicht. Ex-Teilnehmer und Produktionsmitarbeiter vom „Sommerhaus der Stars“ haben nun gegenüber BILD ausgepackt: Redakteure sollen Nominierungen und somit den Verlauf der RTL-Sendung aktiv beeinflussen.

Sommerhaus der Stars: Porträts der acht Promipaare der Staffel von 2020 auf RTL

„Das Sommerhaus der Stars“: Manipulieren Redakteure, wer ins Finale kommt?

Wieso schauen wir Trash-TV? Natürlich wegen dem Zoff, den Zickereien und den C-Promis, die sich total daneben benehmen. Reality-TV ist aber alles andere als real. Die Produktionsmitarbeiter sollen sich die Realität schaffen, die die besten Quoten bringt. Wie BILD nun enthüllte, sollen einige „Sommerhaus der Stars“-Redakteure gezielt Streit provoziert haben, in die Normierungen eingreifen und so aktiv in den Verlauf der RTL-Sendung lenken.

Ein Teilnehmer mehrerer Reality-Shows hat sich mit der BILD unterhalten und erklärt, dass es am Set konkrete Anweisungen gäbe. So soll ihn ein Redakteur gefragt haben, ob er XY nicht mal diese Fragen stellen könne oder ihn auf die Nominierung anspreche solle.

Die wollen ja auch, dass es Streit gibt. Oder, dass gewisse Leute nominiert werden und andere nicht.“

Teilnehmer mehrerer Reality-Shows zu BILD

Laut dem Ex-Teilnehmer werde von der Produktion versucht, die größten Stars so lange wie möglich in der Sendung zu halten (Sommerhaus der Stars (RTL): Starke Besetzung - Das sind die Kandidaten). Da spiele es keine Rolle, ob die anderen Kandidaten sie eigentlich rauswählen wollen. „Die kosten ja auch mehr Geld“, so der Ex-Teilnehmer. „Natürlich wollen da alle, dass der weit kommt.“

Ein anderer ehemaliger Produktionsmitarbeiter vom „Sommerhaus der Stars“ nenne das den „Semmelrogge-Effekt“. Denn der „Das Boot“-Star und seine Frau Sonja wurden 2017 direkt zu Beginn aus der Show von den anderen TV-Mitbewohnern rausgewählt. Ein Problem für den Sender, denn Semmelrogge war der bekannteste Name der Staffel.

„Semmelrogge-Effekt“: Wenn ein bekanntes Paar vorzeitig aus der TV-Show fliegt

„Das Sommerhaus der Stars“-Insider: „Man merkt schnell, wen die Redakteure raus haben wollen und wen nicht.“

Die Produktionsfirma hätte aus diesem Fehler gelernt. Ein „Sommerhaus“-Bewohner von 2018 soll erklärt haben, dass diese Manipulation auf unterschwellige Art und Weise geschehe, meist nicht durch direkte Einflussnahme. Da soll es dann heißen: „Willst du nicht den oder den nominieren? Wenn du den nominierst, hast du ja selbst auch bessere Siegchancen“. Man merke schnell, wen die Redakteure raus haben wollen und wen nicht.

NameDas Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare
Erstaustrahlung13. Juli 2016
Länge90 bis 105 Minuten
Jahr(e)seit 2016
Ausstrahlungsturnuswöchentlich
AuszeichnungenDeutscher Fernsehpreis für die beste Unterhaltung Reality

Außerdem würden manche Promis bereits vor dem Drehstart der TV-Shows Bescheid bekommen, ab wann sie wieder mit weiteren Auftritten planen könnten. „Da heißt es dann, vor dem Zeitpunkt X geht nichts. Wenn man fragt, woher die das denn schon vor dem Beginn der Show wissen, hört man: Du kommst schon ins Finale… Dann weiß man direkt Bescheid.“

Sommerhaus der Stars (RTL): Alle Informationen zur Show bei RTL auf der Sommerhaus-der-Stars-Themenseite bei extratipp.com

Skandale von „Das Sommerhaus der Stars" 2020: Anwohnerstreit, fehlende Teilnehmer & Georgina Fleur

Die erste Folge von „Das Sommerhaus der Stars" 2020 wurde noch nicht mal ausgestrahlt und trotzdem häufen sich die Skandale rund um die Trash-TV-Sendung. Aufgrund der Corona-Regeln findet das „Sommerhaus der Stars“ dieses Jahr nicht in Portugal, sondern in Deutschland statt. Die Promi-Pärchen wohnen dieses Jahr auf einem Bauernhof Bocholt - ganz zum Unmut der Gemeinde. Die Anwohner protestierten nämlich gegen die TV-Produktion. Neben dem Anwohner-Streit liefen dem Kölner Sender vor dem Drehstart auch die Teilnehmer weg. Nachdem Rafi Rachek (30) und Sam Dylan (29) doch nicht mitmachen wollten, sagten auch „Prince Charming“-Pärchen Nicolas Puschmann (29) und Freund Lars Tönsfeuerborn (30) ab.

Und weil das noch nicht genug Schlagzeilen sind, setzte die ehemalige „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmerin Georgina Fleur (30) noch einen drauf. Wie extratipp.com (Georgina Fleur spricht offen über die Trennung nach der TV-Show) berichtete, verließ die Ex-Bachelor Kandidatin und ihr Verlobter nach nur drei Tagen die Show. Der Grund: Streitigkeiten mit den anderen Paaren. Der Zoff war offenbar so schlimm, dass das Paar von Security-Personal abgeführt werden musste.

Die „Sommerhaus der Stars"-Kandidatin Denise Kappés blamiert ihren Freund Henning Merten vor laufender Kamera. Fans finden schnell ein vernichtendes Urteil für die RTL-Bekanntheit.

Seit wenigen Tagen ist „Das Sommerhaus der Stars“ (RTL) abgedreht, bis zur Ausstrahlung dauert es trotzdem noch länger als gedacht. RTL verschweigt den wahren Grund für die verspätete Ausstrahlung.

Infos zur Autorin

Lisa Klugmayer, Redakteurin bei extratipp.com: Lisa schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Lisa kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa & TVNOW / Stefan Gregorowius & Instagram/Iris Klein & Instagram/Caro und Andreas Robens

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare