1. extratipp.com
  2. TV
  3. Sommerhaus der Stars

Mutter verschwand, als er 11 war: Erklärt das Mike Cees‘ Verhalten im Sommerhaus?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Mike Cees und seine Ehepartnerin Michelle Monballjin vor dem „Sommerhaus der Stars“ (Fotomontage)
Mike Cees ereilte in jungen Jahren ein schwerer Schicksalsschlag – ist damit sein Verhalten im „Sommerhaus der Stars“ zu erklären? (Fotomontage) © Stefan Gregorowius/RTL & Guido Kirchner/Julian Stratenschulte/dpa/picture alliance

Im „Sommerhaus der Stars“ eckt Mike Cees mit seinem Verhalten fast durchgehend an. Nun erklären er und seine Ehefrau Michelle Monballijn, wie ein schwerer Schicksalsschlag den 34-Jährigen und dessen Beziehung bis heute beeinflusst.

Berlin - Die Beziehung zwischen Mike Cees (34) und Michelle Monballijn (42) ist bei den „Sommerhaus der Stars“-Fans das Gesprächsthema schlechthin. Dem ehemaligen „Temptation Island“-Verführer werfen viele RTL-Zuschauer vor, seine acht Jahre ältere Ehefrau einzuengen und sie ohne Unterlass zu bevormunden. In der Promi-WG (alle Kandidaten im Überblick) hat die 42-jährige Schauspielerin tatsächlich nur selten Zeit für sich. Doch dafür, dass Mike ihr auf Schritt und Tritt folgt, gibt es offenbar einen triftigen Grund: Weil seine Mutter ihn mit nur 11 Jahren verließ, hat der 34-Jährige noch heute Vertrauensprobleme.

Michelle und Mike stürzten sich gemeinsam in das „Sommerhaus“-Abenteuer - doch die Show-Teilnahme strapazierte die Beziehung der beiden
In einem Interview sprachen Mike Cees und Michelle Monballjin nun offen über ihre Vergangenheit – und wie sich diese ihre Ehe bis heute auswirkt © Screenshot/RTL

Sommerhaus der Stars: Mike Cees kann nur schwer Vertrauen fassen – Mutter verließ ihn mit 11

Von den Szenen, die sich Folge um Folge im „Sommerhaus der Stars“ abspielen, möchten sich Mike Cees und seine Ehefrau Michelle Monballijn am liebsten distanzieren. Der 34-Jährige zeigt sich in dem RTL-Format nicht gerade von seiner Schokoladenseite, pöbelt am laufenden Band gegen andere Teilnehmer und lässt seiner Partnerin parallel dazu kaum Freiräume. Gegenüber dem Kölner TV-Sender äußerte sich das Paar nun offen zu den Geschehnissen – und zeigt: Der Auslöser liegt bereits weit in der Vergangenheit.

Mit gerade einmal 11 Jahren machte Mike Cees nämlich eine wirklich schwere Zeit durch, wie er sich erinnert: „Ich war am Wochenende bei meinem Vater und am Sonntag bin ich wieder zur Wohnung meiner Mutter. Am Klingelschild war der Name weg, die Gardinen waren weg und der Nachbar kommt raus und sagt: ‚Was wollt ihr hier? Deine Mutter ist ausgezogen!‘“ Erst zehn Jahre später nahm die Mutter wieder Kontakt auf, das Verhältnis ist bis heute schlecht. „Ich habe ein Problem damit, zu vertrauen. Das ist einfach so“, erläutert der 34-Jährige.

Sommerhaus der Stars: Liegt der Grund für Mike Cees‘ Verhalten in der Vergangenheit?

Klar ist: Eine derartig traumatische Erfahrung ist für ein Kind einschneidend – und beschäftigt es oft bis ins hohe Erwachsenenalter. Das sieht auch eine Paartherapeutin, die ebenfalls in dem RTL-Interview zu Wort kommt, ähnlich. Dass seine Mutter sich entschieden hat, ihn zu verlassen, präge klar Mike Cees‘ Verhalten im „Sommerhaus der Stars“. Eine Entschuldigung dafür ist das allerdings nicht.

Der 34-Jährige muss nun lernen, mit seinen Gefühlen umzugehen – und begab sich mit Michelle Monballijn bereits in die Obhut eines Therapeuten: „Der einfachste Weg, was die Leute erwarten, ist eine Trennung. Aber wir stellen uns der Sache“, zeigen sie sich zuversichtlich. Im „Sommerhaus der Stars“ zeigte sich Michelle übrigens Folge um Folge immer mutiger, wehrte sich gegen ihren Mann inzwischen sogar offen, wie come-on.de* berichtet. *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare