1. extratipp.com
  2. TV
  3. Sommerhaus der Stars

Sommerhaus der Stars: Diese Kandidaten sind pleite

Erstellt:

Kommentare

Für die meisten wären 50.000 Euro Siegprämie lebensverändernd. So auch für viele prominente Kandidaten, denn so einige waren vor der Teilnahme pleite...
Für die meisten wären 50.000 Euro Siegprämie lebensverändernd. So auch für viele prominente Kandidaten, denn so einige waren vor der Teilnahme pleite.. © TVNOW

Das „Sommerhaus der Stars” als Rettung vor der Pleite? Diese Stars waren vor der Teilnahme in der Reality-TV-Show beinahe ruiniert.

Bocholt - In 2021 geht das „Sommerhaus der Stars” in die nächste Runde. In einem eher weniger luxuriösen Haus kämpfen acht Promi-Paare um die Siegprämie von 50.000 Euro. Jedes Sommerhaus-Paar will schließlich in die Fußstapfen des Siegerpaares Caro und Andreas Robens treten, die 2020 die Show gewannen. Welches Liebes-Duo dieses Jahr die Nerven behält, bleibt spannend. Das Preisgeld wäre auch für die Promis lebensverändernd, denn Caro und Andreas Robens hat der „Sommerhaus”-Sieg vor dem Ruin bewahrt.

Aufgrund der Corona Krise bangten die „Goodbye Deutschland”-Auswanderer um ihre Existenz. In einem Gespräch mit „bild.de” erklärten die beiden, dass der „Sommerhaus der Stars”-Sieg ihr „IronGym” vor der Pleite gerettet hat. Ganze 50.000 Euro haben Caro und Andreas Robens für ihren Sieg bei der kontroversen Show mit nach Hause genommen. Die amtierenden Sommerhaus-Sieger sind jedoch nicht die einzigen Promis, die sich von ihrer Teilnahme an der Reality-Show eine Rettung vor der Pleite erhofft haben…

Diese “Sommerhaus der Stars”-Kandidaten sind pleite

Mit der Teilnahme an der Reality-Show hoffen wohl alle Stars auf den Sieg von 50.000 Euro. So auch Michael Wendler und Ehefrau Laura Müller, die 2019 beim „Sommerhaus der Stars” dabei waren. Der Skandal-Sänger ist angeblich pleite, sein Vermögen wird laut „Vermögenmagazin.de” auf 50.000 Euro geschätzt. Auch der ehemalige DSDS-Gewinner Menowin Fröhlich, der ebenfalls 2019 im „Sommerhaus” als Kandidat dabei war, schockte Fans mit seiner finanziellen Lage in der Doku-Soap „Menowin - Mein Dämon und ich”. Dort berichtet der Sänger, dass der siebenköpfigen Familie gerade einmal 1.300 Euro monatlich zur Verfügung stehen.

Um Musiker Benjamin Boyce steht es finanziell ebenfalls schlecht, sein Vermögen wird laut „Vermögen.org” auf 50.000 Euro geschätzt. Der Engländer nahm ebenfalls in 2019 an der Skandal-Show teil, gemeinsam mit seiner damaligen Freundin Kate Merlan. Ein weiteres Paar das auf die Sommerhaus-Siegprämie hofft sind Peggy Jerofke und Steff Jerkel. Die Auswanderer sind mittlerweile komplett pleite, viele Projekte scheiterten auf Mallorca und die Corona Krise verschärft die Notsituation. Ob das Paar in diesem Jahr wirklich als Siegerpaar aus dem „Sommerhaus” geht, bleibt spannend.

Auch interessant

Kommentare