1. extratipp.com
  2. TV

„So ein Mist“: Zuschauer zerreißen neues Multicolor-Logo von RTL

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das neue Logo von RTL kommt nicht bei allen Fans gut an. (Fotomontage)
Das neue Logo von RTL kommt nicht bei allen Fans gut an. (Fotomontage) © RTL & Facebook

RTL hat ein neues Logo - statt aus rot, gelb und blau wird sich der Sender nun in Multicolor präsentieren. Nicht alle Fans finden diese Neuaufstellung des Senders gelungen.

Köln - Seit Jahrzehnten strahlt RTL in den Farben rot, gelb und blau. Doch mit der Umstrukturierung im Programm stellt sich der Kölner Sender ab dem 15. September 2021 auch optisch neu auf: Die drei Buchstaben im Logo sind nun schmaler, statt aus den Grundfarben Rot, Gelb, Blau werden sich die drei Buchstaben in verschiedenen Farben erscheinen. Das Multicolor-Logo soll für die neue Ausrichtung von RTL stehen, wie der Geschäftsführer Bernd Reichart erklärt: „Die neue RTL-Farbe ist bunt. Wir machen alle Farben zu unseren Farben.“ Die neuen Farben würden so die Vielfalt der Inhalte und Menschen bei RTL widerspiegeln.

RTL will sich mit neuem Logo auch inhaltich neu aufstellen - Zuschauer lästern

Während einige Zuschauer das neue Logo von RTL feiern und genau wie in der Pressemitteilung von RTL beschrieben als „innovativ und mutig“ beschreiben, äußern sich andere kritisch zu dem neuen Image und der neuen optischen Darstellung. „So ein Mist“ oder „Der Inhalt definiert die Marke - was heißt das für den inhaltsleeren Müll, den RTL versendet?“ sowie „Mit Abstand eines der schlechtesten Rebrandings der letzten Zeit“ kann man in den Kommentaren unter der Ankündigung lesen.

In Zukunft müssen sich Zuschauer bei RTL auf mehr einstellen, als nur auf ein neues Logo: TVNOW wird zum Jahrenende zu  RTL+, das Nachrichtenangebot wird täglich um zwei Stunden ausgebaut, zudem wird das Team von Pinar Atalay und Jan Hofer ergänzt. Ob und wann sich die Zuschauer an das neue Multicolor-Design gewöhnen können, bleibt abzuwarten.

Auch interessant

Kommentare