1. extratipp.com
  2. TV

„Schweinische Gedanken“: Anzügliches Po-Bild von Marlene Lufen sorgt für Lacher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Marlene Lufen zuckt mit den Schultern und Chris Wackert
Marlene Lufen sorgt mit Fake-Po-Bild für viele Lacher im Netz © Instagram / Marlene Lufen & IMAGO / xC.xHardtx/xFuturexImage

Ein neues Posting von Marlene Lufen auf Instagram wirft bei ihren Fans viele Fragen auf. Es sieht so aus, als würde die Moderatorin hüllenlos vor ihrem Kollegen Chris Wackert stehen.

Steht Marlene Lufen (50) etwa hüllenlos und breitbeinig vor Christ Wackert (32)? Das neue Instagram-Bild der „Sat.1 Frühstücksfernsehen“-Moderatorin wirft viele Fragen auf. Gibt die 50-Jährige sonst immer Einblicke in ihr Privatleben oder nimmt ihre Follower mit hinter die Kulissen verschiedener TV-Shows, so teilt sie nun scheinbar ein sehr intimes Bild mit ihrer Community.

Es ist kaum zu übersehen. Chris Wackert grinst in die Kamera und am oberen Ran vom Bild kann man fast eine Pofalte und Oberschenkel erkennen. Steht Lufen tatsächlich hüllenlos vor ihrem Co-Moderator? Und grinst der 32-Jährige deshalb so? Ein Blick auf die Bild-Beschreibung und einen Klick auf den rechten Pfeil gibt Entwarnung. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Marlene Lufen gibt Fans Entwarnung

In der Bildbeschreibung schreibt Lufen „Fake News“ gefolgt von einem Pfirsich-Emoji. Das Pfirsich-Emoji soll einen Po repräsentieren. Wenn man ein Bild weiterklickt, sieht man, was wirklich hinter dem vermeintlichen Popo-Posting steckt. Es ist doch nur der gebogene Zeigefinger der Frühstücksfernsehen-Moderatorin. Da war bei den ein oder anderen Fans wohl ein ziemliches Kopfkino zugange.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Fans feiern Marlene Lufens Instagram-Posting

Kommentare unter Marlene Lufens Instagram-Beitrag
Marlene Lufens Follower auf Instagram feiern die Sat.1-Moderatorin für ihren Scherz © Instagram / Screenshot

In den Kommentaren feiern ihre Follower die 50-Jährige für ihr lustiges Posting: „Haben sie manchmal etwas andere oder schweinische Gedanken. Auf jeden Fall finde ich es mega lustig“, so ein Fan auf Instagram. „Was dabei für Gedanken geweckt werden, möchte ich nicht weiter dokumentieren!“, lautet ein weiterer Kommentar. Ein weiterer Follower schreibt: „Ha ha ha, was man mit einem Finger alles so machen kann. Hab mir schon gedacht, ‚so einen schönen Po hat doch keine/keiner‘!“. Es ist wohl das beste Beispiel von Fake News.

Ob Chris Wackert wusste, dass das Bild nachher so aussieht als würde er vor einer hüllenlosen Marlene Lufen sitzen? Für einige Lacher am Morgen hat die Moderatorin damit sicherlich gesorgt.

Auch interessant

Kommentare