1. extratipp.com
  2. #TV

Rocco Stark fliegt bei Kampf der Realitystars raus, weil er „einfach zu intelligent“ ist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stella Rüggeberg

Rocco Stark bei Kampf der Realitystars Entscheidung
Rocco Stark muss Kampf der Realitystars verlassen © TVNOW

Kurz vor dem „Kampf der Realitystars“-Finale muss Rocco Stark die Villa verlassen. Grund dafür: Er ist zu intelligent!

Phuket, Thailand - Bald steht das große „Kampf der Realitystars“-Finale an. Alle Kandidaten haben nur noch den Sieges-Titel im Kopf. Jeder möchte Realitystar des Jahres werden. Doch vorerst muss ein Kandidat die Sala verlassen. Dieses Mal können die Kandidaten in der „Stunde der Wahrheit“ auch wieder Andrej Mangold (33) rauswählen. Er konnte sich zuvor durch verschiedene Spiele einen Platz in der nächsten Runde sichern. Nun wird der Basketballprofi jedoch von Konkurrentin Jenefer Riili ausgewechselt.

Kampf der Realitystars: Rocco Stark schießt mit Quizspiel Glanzleistung ins Aus

Doch auch Andrej Mangold kann sich einen Platz im großen Finale sichern. Stattdessen trifft es Rocco Stark (35). Der 35-Jährige muss die Sala verlassen. Grund dafür sei seine Glanzleistung im Quizspiel. Dort bewies Rocco nämlich ein wenig zu viel Köpfchen. Alles, was das Niveau auch nur minimal steigen lässt, muss natürlich raus. Das behaupten die Kandidaten. Xenia Prinzessin von Sachsen bezeichnete ihn sogar als „Klugscheißer“. Mit dieser Meinung ist Xenia nicht alleine. Auch Jenefer Riili wählt Rocco wegen seiner Intelligenz raus: „Rocco, ich mach’s kurz und schmerzlos: Du bist einfach zu intelligent.“

Rocco muss sich von dem thailändischen Strand verabschieden und seine Koffer packen. Im Finale können sich die Zuschauer also wieder auf pure Niveaulosigkeit freuen. Ganz ohne „Klugscheißer“ Rocco Stark.

Auch interessant

Kommentare