1. extratipp.com
  2. TV

Nach zweieinhalb Jahren: Familie Reimann ist zum ersten Mal wieder vereint

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Konny umarmt Sohn Jason und Enkel Oliver
Die Reimanns begrüßen sich am Flughafen. © TVNOW

Große Familienzusammenkunft bei den Reimanns: Nach über zwei Jahren liegt sich die Auswanderer-Familie endlich wieder in den Armen.

Hawaii – Große Emotionen in der aktuellen Folge von „Die Reimanns – Ein außergewöhnliches Leben“: Nach über zwei Jahren ist endlich einmal wieder die gesamte Familie vereint. Konny Reimann (66) und seine Frau Manu (53) wohnen seit 2015 auf Hawaii und betreiben dort die Ferienunterkunft Konny Island. Zwar leben ihre Kinder auch in den USA, allerdings weit weg. Daher haben Manu und Konny ihren Sohn Jason und den Rest der Familie lange nicht mehr gesehen. „Die Vorfreude ist sehr groß, wir sehen uns nicht so oft”, erzählt Manuela aufgeregt. 

Jason Reimann wohnt mit seiner Frau und seinen Söhnen Oliver und Kealan im US-Bundesstaat Texas. Mehrere Stunden Flugzeit trennt Jason von seinen Eltern, die auf Hawaii leben. Tochter Janina wohnt mit ihrem Mann Coleman Burnett und Sohn Charly in Oregon - auch sie machten sich auf den Weg nach Hawaii, um in der neuen Folge der Reality-TV-Show „Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben” wieder zueinander zu finden.  

Freudentränen bei der Wiedervereinigung

Mit landestypischen Blumenketten empfängt Manu ihre Kinder und Enkel. „Das ist eine Tradition, jeden mit einer Blumenkette abzuholen”, so Manuela. Jasons Familie freute sich riesig über die Aufmerksamkeit. Vor allem Manu hatte bei dem Wiedersehen Tränen in den Augen, denn: „Sie haben sofort Oma und Opa gesagt, trotz dem Stoffteil in meinem Gesicht”, schwärmt Manu von ihren Enkeln Oliver und Kealan und weist auf ihren Mund-Nasen-Schutz hin. Diese verstanden sich auch prompt mit ihrem Cousin Charly. „Es ist schön zu sehen, wie Charly mit ihnen spielt“, freute sich auch Papa Coleman. Auch bei Sohn Jason ist die Wiedersehensfreude riesig, es gäbe jetzt viel zu „quasseln“.

Auch interessant

Kommentare