"Promis unter Palmen - die Aussprache"

Promis unter Palmen (Sat.1): Beim Wiedersehen fehlt neben Yotta fehlt noch anderer Star

  • Natascha Berger
    vonNatascha Berger
    schließen

Fans erwarten das "Promis unter Palmen"-Wiedersehen auf Sat.1 sehnlichst. Nun kommt raus, dass Bastian Yotta nicht der einzige Teilnehmer ist, der bei der Reunion fehlen wird.

  • Die erste Staffel von "Promis unter Palmen" (Sat.1) ist fertig ausgestrahlt
  • Bastian Yotta ist trotz seines Sieges nicht bei der Wiedersehens-Show dabei
  • Auch ein anderer "Promis unter Palmen"-Star wird nicht nochmal bei Sat.1 zu sehen sein

Phuket - Es ist keine Übertreibung, wenn man sagt, dass keine Sendung dieses Jahr für so viel Aufregung gesorgt hat wie "Promis unter Palmen". Die Zuschauer fieberten nach Bekanntgabe der Kandidaten bereits auf die erste Staffel des neuen Sat.1-Formats hin - und hatten so in Zeiten der Ausgangsbeschränkung ein durchaus unterhaltsames Mittwochabendprogramm. Von Intrigen, Lästereien, peinlichen Spielen bis hin zu üblen Mobbing-Szenen war alles dabei. Am kommenden Mittwoch zeigt Sat.1 "Promis unter Palmen – Die Aussprache". Ohne Bastian Yotta und einen weiteren Star der Sendung.

Claudia Obert hatte es bei "Promis unter Palmen" (Sat.1) nicht leicht.

"Promis unter Palmen" (Sat.1): Bastian Yotta sorgt in Show für Skandal

RTL und Sat.1 kündigten an, nicht mehr mit dem Wahl-Amerikaner arbeiten zu wollen. 

"Promis unter Palmen - die Aussprache" auf Sat.1 - ohne Bastian Yotta

Für Zuschauer also kein Wunder, dass Bastian Yotta trotz seines Sieges nicht bei dem Wiedersehen der "Promis unter Palmen"-Stars dabei sein wird. Sat.1 veröffentlichte bereits direkt nach Ausstrahlung des Finales die Ankündigung, dass es am 6. Mai um 22.20 Uhr "Promis unter Palmen – Die Aussprache" geben wird. 

Bastian Yotta wird bei "Promis unter Palmen - die Aussprache" nicht dabei sein.

Nicht nur Bastian Yotta fehlt beim "Promis unter Palmen"-Wiedersehen

Der Sender schrieb, welche Stars bei dem großen Wiedersehen dabei sein werden. "Bereits nächste Woche geht es mit Désirée Nick, Tobias Wegener, Claudia Obert, Janine Pink, Carina Spack, Eva Benetatou, Matthias Mangiapane und Ennesto Monté weiter, denn die "Promis unter Palmen" treffen nach dem Finale noch einmal aufeinander", heißt es auf sat.1.de. Neben Bastian Yotta fehlt also auch der "Richter Gnadenlos" Ronald Schill (61). Der ehemalige Politiker fiel bei der Sendung vor allem durch seine Annäherungsversuche mit Janine Pink auf - und dadurch, dass das Drama bei ihm offenbar viel Freude auslöste. Auf die Aussprache und weitere Streitereien beim "Promis unter Palmen"-Wiedersehen wird der 61-Jährige jedoch verzichten müssen.

"Promis unter Palmen" (Sat.1): Deshalb fehlt weiterer Star beim Wiedersehen

Der Grund ist jedoch nicht etwa wie bei Bastian Yotta, dass sich der Sender von seiner Person distanziert. Viel mehr wahrscheinlich ist, dass der 61-Jährige wegen der aktuellen Coronakrise aus seiner Wahlheimat Brasilien nicht nach Deutschland kommen kann.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare