Familien-Ausflug zu „Promis unter Palmen“

Promis unter Palmen: Ist Elena Miras 2021 dabei? Sie verreist beruflich mit Mama und Tochter Aylen

Bald geht „Promis unter Palmen“ in die nächste Runde. Wahrscheinlich mit dabei: Elena Miras. Das TV-Sternchen reist offensichtlich mit Mutter und Tochter zur TV-Show an.

Zürich - Die Vorfreude auf die neue Staffel „Promis unter Palmen“ (Hier gibt es die Infos zu den neuen Teilnehmern der Show) steigt ins Unermessliche. Bald soll es wieder los gehen mit den Skandalen und den Zickereien unter der Sonne Thailands. Elf Kandidaten werden auch 2021 um die Siegprämie von 100.000 Euro kämpfen.

Bei „Promis unter Palmen“ soll alles anders werden. Deshalb nimmt Elena Miras ihre Tochter wahrscheinlich mit zum Drehort nach Thailand.

2020 ging die Sat.1-Show zum ersten Mal auf Sendung und fesselte bis zu 3,36 Millionen TV-Zuschauer vor den Bildschirmen. Es gibt viele Spekulationen um die neuen Kandidaten bei „Promis unter Palmen“. Eine Kandidatin wird besonders heiß gehandelt. Vieles deutet daraufhin, das Elena Miras (28) in die TV-Villa einziehen wird. Alleine wird die 28-Jährige das Abenteuer wohl nicht antreten. Anscheinend nimmt die Schweizerin Tochter Aylen (2) und ihre Mutter mit zu „Promis unter Palmen“.

„Promis unter Palmen“-Kandidatin Elena Miras will dieses TV-Format anders angehen

Geht es für die „Sommerhaus der Stars“-Gewinnerin von 2019 in die nächste TV-Villa von „Promis unter Palmen“? Einiges deutet daraufhin. Laut Medienberichten steht die Teilnahme von Elena Miras bereits fest.

Doch bei diesem TV-Format möchte die 28-Jährige dieses Mal vieles anders machen. Der Reality-Star ist Mutter einer zwei-Jährigen Tochter. Die Trennung von Aylen fällt Elena Miras immer sehr schwer, wenn die baldige „Promis unter Palmen“-Kandidatin für TV-Auftritte unterwegs ist. Bei der neuen Staffel der Sat.1-Show soll das anders laufen. Aylen soll wohl mitkommen nach Thailand.

Schon kurz nach Silvester kündigte die „Dschungelcamp“-Bewohnerin bei Instagram an, dass es bald auf eine große Reise mit ihrer Mutter und Aylen geht. Höchstwahrscheinlich meint Elena Miras den Flug nach Asien. Auch wenn die Dreharbeiten zu „Promis unter Palmen“ noch nicht begonnen haben, müssen die Kandidaten früher anreisen, um noch für eine gewisse Zeit in Quarantäne zu gehen.

Elena Miras will bei „Promis unter Palmen“ Tochter und Mutter wohl in der Nähe haben

Die Instagram-Story von Elena Miras verrät noch mehr. Am Dienstag, den 19. Januar scheint die „Promis unter Palmen“-Kandidatin zu einem Langstreckenflug mit ihrer Tochter und einer weiteren Person aufgebrochen zu sein.

Nach der Teilnahme im „Sommerhaus der Stars“ erhielt die junge Mutter heftige Drohungen, die teilweise sogar gegen ihre Tochter gerichtet waren. „Ich werde meine Tochter bis zum Tod beschützen“, erklärte die Brünette damals kämpferisch. Wahrscheinlich fühlt sich die 28-Jährige bei „Promis unter Palmen“ deutlicher wohler, wenn sie weiß, das ihre Mutter in der Nähe der Villa ist und auf die zwei-Jährige aufpasst.

Rubriklistenbild: © Sakchai Lalit/dpa & Screenshot Instagram Elena Miras

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare