Promis unter Palmen-Enthüllung

Promis unter Palmen Wiedersehen: Fette Gagen der Teilnehmer enthüllt

Die Gagen der "Promis unter Palmen"-Teilnehmer wurden enthüllt. Unglaublich, wer die Topverdiener unter den Promis ist.

  • Die Sat.1 Sendung "Promis unter Palmen" neigt sich dem Ende zu
  • Einige Kandidaten haben durch das Format nicht nur Geld gewonnen
  • Die Topverdiener unter den Promis sind eine Überraschung

Phuket - Mit der fünften Folge "Promis unter Palmen" neigt sich die Eskalations-Sendung langsam dem Ende zu.  Die letzte Sendung der Promi-WG wird am 29. April auf Sat.1 ausgestrahlt (Promis unter Palmen (SAT.1): Alle Sendetermine der Show und der Sendestart). Das Format war ein voller Erfolg. Mit jeder Folge stiegen die Zuschauerzahlen höher. Rund 3,36 Mio. Menschen verfolgten das Mobbing-Drama um Claudia Obert.  

Die wöchentliche Dosis an Eklats und Entgleisungen wird vielen "Promis unter Palmen"-Fans fehlen. Den Titel der Sendung "Für Geld mach ich alles" haben die Teilnehmer in den Wochen in Thailand ausgelebt. Für wie viel Geld, sie das alles gemacht haben, ist jetzt enthüllt. 

Promis unter Palmen: Die Gewinner und die Verlierer

Der Gewinner von "Promis unter Palmen" darf mit 100.000 € die Villa in Phuket verlassen. Doch auch für die anderen Kandidaten hat sich der WG-Aufenthalt finanziell gelohnt, wie bild.de herausgefunden hat. Dabei ist jeder Promi aber nicht das gleiche wert. 

Die Enthüllung. So viel verdienen die "Promis unter Palmen"-Teilnehmer

Am wenigsten bereichern konnten sich Ex-„Bachelor“ Eva Benetatou (28) und Ennesto Monte (45). Die beiden verpassten die großen Skandale der Show und wurden in den ersten Folgen rausgewählt. Dennoch bleibt ihnen eine Aufwandsentschädigung von 20.000 €. Für den ehemaligen Bauarbeiter Ennesto Monte ist das leicht verdientes Geld. 

Carina Spack (23) und Tobias Wegener (27) sind sich zwar bei dem Thema Mobbing nicht einig, können sich aber beide die gleiche Summer für ihre Teilnahme in die Tasche stecken. Tobias Wegener ist jedoch von den beiden eindeutig der Gewinner

Durch das Trösten von Claudia Obert durch Tobias sind die Beliebtheitswerte des Muskelmannes deutlich gestiegen

Carina Spack hat durch ihr respektloses Verhalten nicht nur ihren Werbevertrag verloren, sondern auch die Missgunst der Zuschauer auf sich gezogen. Für die Show in der Villa bekommen beide je 30.000 €.  

Promis unter Palmen: Für manche Promis ist der Gewinn bloß "Peanuts"

Besser im Ranking liegen da Ex-Dschungelcamper Matthias Mangiapane (36) und Janine Pink (33), die gebürtig Janine Meißner heißt. Der Mann mit den strahlend-weißen Zähnen und die Siegerin von "Big Brother" 2019 haben sich mit "Promis unter Palmen" jeweils 50.000 € verdient. 

Auf Platz drei der Topverdiener der Sat.1 Sendung ist die Hamburger Geschäftsfrau Claudia Obert. Eigentlich dürfte für die selbsternannte Selfmade-Millionärin ihr Gehalt für ihre Teilnahme von "Promis unter Palmen" nur Kleingeld sein. 

Promis unter Palmen: Die Liste der Gagen der Teilnehmer 2020

60.000 € bekam die trinkfreudige 58-Jährige als "Schmerzensgeld". Für das Geld musste sich Claudia Obert zum Mobbing-Opfer machen lassen. "Gemessen an dem, was wir dort aushalten mussten, war das Peanuts", beklagte sich die Designerin gegenüber bild.de. 

  • 90.000 Euro: Désirée Nick und Ex-Politiker Ronald Schill
  • 80.000 Euro: Bastian Yotta
  • 60.000 Euro: Claudia Obert
  • 50.000 Euro: Matthias Mangiapane und Janine Pink
  • 30.000 Euro: Carina Spack und Tobi Wegener
  • 20.000 Euro: Eva Benetatou und Ennesto Monté

Promis unter Palmen: Die Topverdiener unter den Promis

Der Reality-Darsteller Bastian Yotta (43) kann mit einer Summe von 80.000 € nach Hause gehen. Das Geld kann der "Adam sucht Eva – Promis im Paradies"-Teilnehmer sicherlich gut gebrauchen. Nach vielen Vorwürfen gegen den 43-Jährigen haben RTL und Sat.1 die Zusammenarbeit mit ihm eingestellt. Zu den Mobbing-Anschuldigungen hat sich Bastian Yotta auch im Nachhinein nicht distanziert. 

Finanzielle Abräumer sind Desiree Nick (63) und der frühere Richter "Gnadenlos" Ronald Schill (61). Obwohl die beiden bereits "Promis unter Palmen" verlassen haben, können sie fast so viel Geld wie der Sieger mit nach Hause nehmen. Die Frau mit der spitzen Zunge und der Skandal-Politiker erhalten jeweils 90.000 €. 

"Promis unter Palmen" (Sat.1): Tobias Wegener war der absolute Zuschauerliebling. Doch ist der "Promis unter Palmen"-Star in Wahrheit gar nicht so nett? Eine vertraute Trash-Kollegin bricht nun ihr Schweigen.

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) ging es heftig her. Teilnehmerin Claudia Obert war immer wieder Opfer krasser Mobbing-Attacken, sodass sie letztendlich unter Tränen die Show verließ. Auch Matthias Mangiapane war am Mobbing beteiligt. Diese Auswirkungen hat die TV-Show auf seine Karriere.

Rubriklistenbild: © Sat.1/Richard Hübner & Daniel Reinhardt/dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare