„La Nick“ vs. Rapper

Promis unter Palmen: Desiree Nick disst Sido - doch Rapper schlägt zurück

Promis unter Palmen (Sat.1): Auch nach ihrem Rauswurf legt Kabarettistin Désirée Nick keine Pause ein. Nun beleidigt „La Nick“ Sido auf üble Weise. Doch der Rappel schlägt zurück.

  • Désirée Nick (63) war drei Folgen bei „Promis unter Palmen“ dabei
  • In der Reality-TV-Show machte sich „La Nick“ wieder einen Namen
  • Nun ist Rapper Sido dran, doch der schlägt knallhart zurück

Phuket - Die neue Sat.1-Show Promis unter Palmen*“ liefert wöchentlich neue Schlagzeilen. Dafür sorgen die zehn Promis, die auf Phuket in einer Luxusvilla um die Siegprämie von 100.000 Euro kämpfen, wie extratipp.com* berichtet. Allen voran Désirée Nick* (63), Claudia Obert (57) und Ronald Schill (61) - also die Senioren bei „Promis unter Palmen*“ - hatten überhaupt keine Startschwierigkeiten und gingen von Anfang an in die Vollen. Für Désirée Nick war allerdings in der vergangenen Woche Schluss in Thailand. Ronald Schill, Claudia Obert und Bastian Yotta* wählten „La Nick“ einstimmig raus.

Doch auch nach ihrer Zeit bei „Promis unter Palmen“ auf Sat.1 hat Désirée Nick von ihrer Lieblingsbeschäftigung noch lange nicht genug. Und so schießt der Reality-TV-Star nicht nur gegen die anderen Kandidaten der Sat.1-Show. Auch außerhalb Thailands macht „Deutschland spitzeste Zunge“ ihrem Namen alle Ehre. Das bekommt nun auch Sido (39) zu spüren.

Promis unter Palmen (Sat.1): Das erfolgreiche Format mit zehn „Promis“

Sat.1* ist mit „Promis unter Palmen“ ein echter Coup gelungen. Wöchentlich steigen die Zuschauerzahlen, „Promis unter Palmen“ legt überragende Einschaltquoten in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen vor. Ob der Münchner TV-Sender diese Zahlen beibehalten kann, scheint angesichts der Vorwoche fraglich. Denn mit Désirée Nick ist nun die lauteste Kandidatin bei „Promis unter Palmen“ raus. Viele Zuschauer werden sich angesichts der Intrigen und Zickereien freuen, doch „La Nick“ in der Luxusvilla war wie das Salz in der Suppe.

Désirée Nick beleidigte Sido auf üble Weise - für Geld.

„Deutschland spitzeste Zunge“ legt nun auch außerhalb der Luxusvilla richtig los. So beleidigt Désirée Nick Rapper Sido auf ganz üble Weise. „La Nick“ beschimpft Sido als „abgef***te alte B***“ und legt nach: „Warum trägst Du diese hässliche Maske? Deine hässliche Fratze ist doch der größte Schrecken, den Mutter Natur je erlebt hat.“ Doch Sido lässt das nicht auf sich sitzen. Der Rapper schlägt knallhart zurück.

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick beleidigt Sido - und bekommt Geld dafür

Sido teilt selbst gegen Désirée Nick aus und bezeichnet sie als „aufgedunsen“. Doch was haben die „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin und der Rapper überhaupt miteinander zu tun? Tatsächlich ist alles nur gespielt, wie der Rapper selbst erklärt. Sido teilte das Video selbst auf YouTube*, in dem er von Désirée Nick knallhart beleidigt wird. Das Kuriose: Der Rapper bezahlt „La Nick“ 99 Euro dafür.

Désirée Nick nimmt selten ein Blatt vor den Mund. Sie spricht aus, was sie denkt - nicht selten auf Kosten anderer. Auch Georgina Fleur ist vor Désiée Nicks Meinung über sie nicht sicher. In ihrer Insta-Story beleidigt „La Nick“ die Rothaarige übelst, während diese daneben steht.

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) kämpfen noch sieben Stars um den Sieg. Einige Zuschauer sind jedoch fassungslos über eine Enthüllung - wurde der Gewinner bereits verraten?

Droht der ehemalige Sat.1-Kandidat Ennesto Monté hier anderem Reality-TV-Star etwa Schläge an?*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Sat.1/Richard Hübner & Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa & Gerald Matzka/zb/dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare