Promis unter Palmen: OP-Geständnis

Promis unter Palmen (Sat.1): Hübscheste Kandidatin gesteht Schönheits-Operation

Nach den anstrengenden Wochen bei "Promis unter Palmen" möchte eine Prominente die Spuren des Stresses in ihrem Gesicht loswerden. Die schönste Kandidatin gesteht, dass an ihr nicht alles echt ist.

  • Die Reality-Show "Promis unter Palmen" 2020 lief auf dem Sender Sat.1
  • Eine Prominente hat sich nach der TV-Sendung operieren lassen
  • Große Zukunftspläne hat die schönste Kandidatin bei "Promis unter Palmen"

Leipzig - Die letzte Klappe für die erste Staffel der Sat.1-Sendung "Promis unter Palmen" ist mit der Sendung "Die große Aussprache" gefallen. Für die Promis waren die Wochen in der Villa in Thailand eine stressige Zeit, die Spuren hinterlassen hat. 

"Promis unter Palmen"-Teilnehmerin Janine Pink gesteht ihre Schönheits-OP's

Diese möchte eine der "Promis unter Palmen"-Stars wieder loswerden und hat sich dafür zum Beauty-Doc begeben. Die schöne Kandidatin gesteht, dass nicht alles von Natur aus so schön glatt in ihrem Gesicht ist. 

Promis unter Palmen (Sat.1): Stress der vergangenen Wochen wegspritzen

Bei "Promis unter Palmen" jagte ein Skandal den nächsten. In der TV-Villa wurde gelästert, gemobbt und Hinterhältigkeiten ausgetauscht. Wirklich entspannter wurde die Zeit nach der Ausstrahlung der Sendung für die Prominenten nicht. "Promis unter Palmen" schlug so hohe Wellen (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren), dass viele Anfragen zu TV-Shows und Interviews folgten. Diesen Stress der vergangenen Wochen wollte sich eine der "Promis unter Palmen"-Damen nicht mehr ansehen lassen und gesteht ihren Gang zum Schönheits-Doktor

Um Unschönheiten loszuwerden, reiste Janine Pink (33) zu einer ganz bestimmten Ärztin am Ku`Damm in Berlin. Bei der Promi-Chirurgin ihres Vertrauens, Dr. Buschmann, ließ sich Janine Pink von den letzten Spuren von "Promis unter Palmen" im Gesicht befreien. Die Leipzigerin gesteht, das Botox ihr Freund in Sachen Make-over ist. Mit dem Nervengift wurden Janine Pinks Fältchen an der Stirn geglättet, die Zornesfalte und die Tränenrinne beruhigt. Zum Abrunden der Behandlung gab es danach noch eine Spritze Hyaluron für den Nasen-Kinn-Bereich. 

Promis unter Palmen (Sat.1): Alles unecht?

Dieser Ausflug zur Schönheits-Ärztin war nicht der erste von Janine Pink, die Janine Meißner mit richtigem Namen heißt. Seit längerem lässt sich die 33-Jährige zweimal im Jahr mit Botox ihre Stirn glätten. Eine Hyaluron-Füllung gegen Tränensäcke lässt sich der Reality-Star ebenso regelmäßig spritzen. Eine Sache möchte die "Promis unter Palmen"-Teilnehmerin aber klarstellen: 

"Die Mietzen sind echt. Richtig vor OPs hab ich Angst, das will ich nicht", klärte die gelernte Kosmetikerin die Zuschauer in der Sat.1-Sendung "Ranking the Stars" über ihre Oberweite auf. 

Dennoch gibt es Gerüchte, das Janine Pink auch an anderen Stellen weiter nachgeholfen haben soll, wie bild.de berichtete. "Rosenwasser und ein Derma-Roller, der das Gesicht anpiekst. Darauf Hyaluron-Gel. Sport kaum, nicht rauchen, kein Alkohol", erzählte der Reality-Star, sei ihr Schönheitsgeheimnis. 

Promis unter Palmen (Sat.1): Große Pläne für die Zukunft

Genauer konnten die Fans Janine Pink begutachten, als sich der "Promis unter Palmen"-Star für das Magazin "Playboy" auszog. Damit erreichte der Janine Pink 2019 ihren persönlichen Lebenstraum, als sie sich in dem Männermagazin präsentieren durfte. Für die Zukunft hat die 33-Jährige weitere große Pläne in der Unterhaltungsbranche. 

"Mein Traum wäre es, in Amerika mal irgendwann Fuß zu fassen", erklärte die optisch aufgefrischte Sächsin gegenüber news.de. Etliche Fans hoffen, das Janine Pink ihre Schönheits-OP's nicht weiter ausweitet und noch genug von Janine Pinks natürlicher Schönheit erhalten bleibt. 

"Promis unter Palmen" (Sat.1): Tobias Wegener war der absolute Zuschauerliebling. Doch ist der "Promis unter Palmen"-Star in Wahrheit gar nicht so nett? Eine vertraute Trash-Kollegin bricht nun ihr Schweigen.

Rubriklistenbild: © Sat.1/Richard Hübner (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare