1. extratipp.com
  2. TV

„Geh weg von mir!“: Amira Pocher kann Oli als Helene Fischer kaum ertragen

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Amira Pocher schämt sich für ihren Mann
Amira Pocher schämt sich für ihren Mann © Screenshot/RTL

Oliver Pocher schlüpfte für seine Show am Mittwochabend in die Rolle der Helene Fischer. Für seine Frau ein Fremdschäm-Moment der Extraklasse.

Köln - Im heißen Overall gehüllt gab Oliver Pocher (43) am 22.12.2021 die Helene Fischer. Während etliche Fans des TV-Stars sich vor Lachen kaum auf ihren Stühlen halten konnten, schien es für seine Frau ein erschreckender Anblick zu sein, weshalb Amira Pocher (29) vor Scham beinahe im Boden versunken wäre.

Comedian Oliver Pocher schreckt vor nichts zurück, das bekommt auch die 29-Jährige immer wieder am eigenen Leib zu spüren. Denn um Stars zu parodieren hüllt sich der TV-Star gern mal in das ein oder andere heiße Outfit. Anlässlich seiner Show „Die Abrechnung des Jahres“ ließ es sich Oli kürzlich nicht nehmen, in die Rolle der Helene Fischer zu schlüpfen. Für Amira eine Performance zum Fremdschämen. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet

Oliver Pocher verkleidet sich als Helene Fischer - Amira schämt sich

In einem schwarzen Overall mit viel Glitzer und hohen Highheels steht Oliver Pocher auf der Bühne und performt ausgestattet mit einer blonden Perücke den Song „Vamos a Marte“ von Helene Fischer und Luis Fonsi. Dabei räkelt er sich auf der Bühne und setzt alles daran, die Schlagerqueen zu doublen.

Als er anschließend seine Frau begrüßen möchte, würde diese beim Anblick ihres Mannes am liebsten auf der Stelle im Erdboden versinken. „Nein, nein, nein - es ist zu früh. Geh weg von mir!“, fordert sie Olli auf. Doch der zeigt kein Erbarmen und bleibt weiterhin in seiner Rolle. Mit einem Comedian verheiratet zu sein scheint alles andere als leicht zu sein. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare