1. extratipp.com
  2. TV

„Noch nicht bekommen“: Antonia und Patrick warten immer noch auf ihr Sommerhaus-Geld

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Im „Sommerhaus der Stars“ kämpften Patrick Romer und Antonia Hemmer mit harten Bandagen. Am Ende errang das „Bauer sucht Frau“-Paar so den Sieg. Die Prämie von 50.000 Euro haben sie allerdings offenbar noch nicht erhalten.

Hannover/Köln – Patrick Romer (26) und Antonia Hemmer (22) dürften auf das „Sommerhaus der Stars“ wohl mit gemischten Gefühlen zurückblicken: Zwar holte das „Bauer sucht Frau“-Paar schlussendlich den Sieg und damit die Prämie von 50.000 Euro, im Nachgang hagelte es während der Ausstrahlung allerdings mächtig Kritik, weil sich der 26-Jährige seiner Freundin gegenüber respektlos verhalten hatte. Ausgezahlt hat sich diese Negativ-Erfahrung auch finanziell noch nicht – denn den Gewinn haben die beiden offenbar immer noch nicht eingestrichen.

Obwohl Sommerhaus vor Monaten abgedreht wurde – Antonia und Patrick warten auf Siegprämie

Von allen „Sommerhaus der Stars“-Kandidaten bewiesen Patrick Romer und Antonia Hemmer den größten Kampfgeist. Letztere wurde von ihrem 26-jährigen Partner unaufhörlich gepusht – teils mit psychischem Druck, teils mit beleidigenden Worten. Die 22-Jährige ging bis an ihre Grenzen und erfüllte dem verbissenen Landwirt schließlich den Traum vom Sieg. Den habe ohnehin nur er allein verdient, verriet sie danach beim großen Sommerhaus-Wiedersehen.

Instagram-Screenshot: Antonia Hemmer erklärt, den „Sommerhaus der Stars“-Gewinn noch nicht erhalten zu haben
Was sie mit ihrem „Sommerhaus der Stars“-Gewinn machen, wissen Patrick Romer und Antonia Hemmer offenbar noch nicht – zunächst einmal müssen sie diesen allerdings ausgezahlt bekommen! © Screenshot/Instagram/Antonia Hemmer

Neben viel Kritik durfte das Paar aber auch 50.000 Euro einsacken – angekommen ist das Geld allerdings offenbar noch nicht! Nachdem ein Fan von Antonia wissen wollte, worin das Paar seinen Sommerhaus-Gewinn investiert habe, offenbarte diese: „Ich hab‘s noch nicht bekommen.“ Dabei wurde die Sendung bereits vor Monaten abgedreht – die Sieger stehen dementsprechend schon ein Weilchen fest.

Frauke Ludowig macht‘s offiziell: „Das Sommerhaus der Stars“ kehrt 2023 zurück!

Insbesondere aufmerksame „Sommerhaus der Stars“-Fans dürften sich bei Frauke Ludowigs (58) Abmoderation des großen Wiedersehens richtig gefreut haben: Die RTL-Moderatorin kündigte nämlich an, dass die Sendung im kommenden Jahr in die nächste Runde gehen werde. Details sind noch nicht bekannt, doch es gilt als sehr wahrscheinlich, dass als Kulisse erneut das Bocholter Bauernhaus herhalten muss. Die Zeiten, in denen die Sendung im sonnigen Portugal produziert wurde, scheinen vorbei zu sein.

Antonia will Sommerhaus-Geld nicht verschleudern – „Verplant ist es noch nicht“

Auf eine RTL-Anfrage, ob eine derart langer Zeitraum zwischen Sieg und Ausbezahlung der Prämie gängige Praxis sei, erhielt tz.de bis dato keine Antwort (Stand: 21. Oktober). Antonia Hemmer, deren Partner Patrick als heißer Kandidat fürs Dschungelcamp gehandelt wird, scheint das „Sommerhaus der Stars“-Geld zumindest noch nicht zu vermissen: „Verplant ist es auch noch nicht“, verriet die 22-Jährige. Man wolle ohnehin erst abwarten, wie viel von der Prämie nach der Steuer noch übrig bleibt.

Die „Bauer sucht Frau“-Schönheit scheinen derzeit ohnehin ganz andere Sorgen zu plagen: Nur kurz nach der Sommerhaus-Ausstrahlung verlor Antonia Hemmer rund 100.000 Instagram-Follower. Sie sei „fix und fertig“, erklärte die 22-Jährige daraufhin. Verwendete Quellen: instagram.com/antonia_hemmer

Auch interessant

Kommentare