Völlig genervt

„Herr Jauch, ich möchte nicht unhöflich erscheinen“: Tim Mälzer attackiert Günther Jauch wegen Corona-Rede 

Günther Jauch und Tim Melzer (Fotomontage)
+
Nach Impfwerbung: Tim Mälzer donnert vor laufender Kamera gegen Günther Jauch (Fotomontage)
  • Chiara Kaldenbach
    vonChiara Kaldenbach
    schließen

Tim Mälzert reagiert nach einer Corona-Rede von Günther Jauch völlig genervt. Der Koch grätscht in seine Ansprache rein und donnert ordentlich gegen den genesenen Moderator.

Köln - Die gute Nachricht: Günther Jauch ist nach seiner Corona-Infektion wieder gesund, die schlechte: Der „Wer wird Millionär“-Moderator durfte trotzdem nicht am Samstagabend (24. April) bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ teilnehmen. Stattdessen trat Starkoch Tim Mälzer (50) in seine Fußstapfen. Und ausgerechnet sein TV-Ersatz donnert dann noch gegen den Quizgott.

Günther Jauch hat Corona überstanden - Negativ getestet

Seit 2020 beherrscht Corona nun die ganze Welt. Noch immer sterben Menschen täglich an den Folgen der Infektion. Der Verlauf von Corona unkontrollierbar - die Krankenhäuser am absoluten Limit. Das weiß auch Günther Jauch. Denn auch vor dem Moderator machte das Virus keinen Halt. Wochenlang verbrachte der „Wer wird Millionär“-Star in Quarantäne. Am Samstagabend bei „Denn sie wissen nicht, was passiert“ gab der 64-Jährige nun endlich Entwarnung. Günther Jauch ist wieder gesund.

Günther Jauch hat Corona überstanden - Negativ getestet 

Kennen Sie schon die drei schlausten Promis von „Wer wird Millionär“?

Nach Impfwerbung - Tim Melzer donnert gegen Günther Jauch

Trotz verhältnismäßig milden Verlauf kennt Jauch die Risiken und die Gefahren des Virus. Bereits vor seiner Infektion stand der 64-Jährige sogar als Gesicht für eine Corona-Impfkampagne. Und diese scheint dem „Wer wird Millionär“-Moderator nach seiner Krankheit um so mehr am Herzen zu liegen. Live dazugeschaltet appelliert er an die TV-Zuschauer:innen, sich impfen zu lassen.

Für Günther Jauch steht fest: Das Virus ist um einiges gefährlicher als die Impfung selbst. In diesem Zusammenhang erwähnt Jauch auch junge Menschen, die das Risiko nicht unterschätzen sollten. „Es kann wie eine Grippe verlaufen, es kann aber auch böser werden,“ warnt Günther Jauch. Seine Botschaft ganz klar: Lasst Euch alle impfen. Dafür gibt es Applaus aus dem Studio. „Es ist natürlich auch ein politisches Versagen...(...),“ will er gerade fortsetzen, als Tim Mälzer ihn unterbricht.

Nach Imfwerbung - Tim Melzer donnert gegen Günther Jauch 

Beim politischen Versagen, hörte dann nämlich die Geduld bei Tim Mälzer, der am Abend die Moderation übernahm, auf. „Herr Jauch, ich möchte nicht unhöflich erscheinen, da ich ihren Platz schon einnehme, aber das ist ein Gespräch für Stern TV. Wir wollen ja ein bisschen Unterhaltungs-TV machen“, platzt er genervt dazwischen. Das versteht natürlich Jauch, der ebenfalls den Job eines Moderators kennt.

Und wenn das nicht genug wäre: Thomas Gottschalk donnert an diesem Abend ebenfalls gegen Jauch:

Auch interessant: Günther Jauch wieder gesund: „Bin ab jetzt wieder negativ“, wie tz berichtet*

*tz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare