1. extratipp.com
  2. #TV

„Muss das sein?“: Toter Willi Herren bei „Kampf der Realitystars“ zu sehen

Erstellt: Aktualisiert:

Alessia Herren weint, als sie eine Videobotschaft ihres Vaters Willi Herren sieht
Willi Herren ist am Mittwoch in einer Videobotschaft bei „Kampf der Realitystars“ zu sehen. (Fotomontage) © TVNOW

Im April sorgte die Todesnachricht von Willi Herren für einen großen Schock. Nun ist die verstorbene TV-Bekanntheit erneut bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2) zu sehen.

Im April 2021 verstarb Willi Herren im Alter von 45 Jahren alleine in seiner Kölner Wohnung. Am kommenden Mittwoch, knapp fünf Monate nach dem Tod des Entertainers, ist er wieder im TV zu sehen: Bei „Kampf der Realitystars“ (RTL2). Seine Tochter Alessia Herren tritt in die Fußstapfen ihres Vaters und ist derzeit als Kandidatin in dem Reality-TV-Format zu sehen. Da die Dreharbeiten schon einige Monate zurückliegen, konnte Willi Herren seiner Tochter damals noch in Form einer Videobotschaft Mut zusprechen. Diese Szenen gibt es am Mittwoch zur Primetime im TV zu sehen, jetzt bereits bei TVNOW.

Alessia Herren bekommt bei „Kampf der Realitystars“ eine Videobotschaft von Willi Herren

Die emotionale Videobotschaft und die damit bisher unveröffentlichten Aufnahmen des verstorbenen Willi Herrens dürften einige Zuschauer zu Tränen rühren. „Papa ist so unheimlich stolz auf dich“, hört man den ehemaligen „Kampf der Realitystars“-Teilnehmer zu seiner 19-jährigen Tochter sagen. Zum Verständnis der Zuschauerschaft blendet der Sender RTL2 einen Hinweis ein, dass die Sendung bereits vor dem plötzlichen Tod des Lebemanns aufgezeichnet wurde.

Alessia und Willi Herren
Alessia Herren und ihr verstorbener Vater Willi Herren. © IMAGO / Future Image

Fans wegen Szenen von verstorbenem Willi Herren im TV gespalten

Im Netz sind die Meinungen zu dem erneuten TV-Auftritt von Willi Herren gespalten. Immerhin wurde kurz nach seinem Tod die Sendung „Promis unter Palmen“ abgesetzt, in welcher der Kölner noch dabei war. „Ach, da darf die Videobotschaft ausgestrahlt werden, aber Promis unter Palmen wurde einfach völlig gestrichen. Ich bin mir sicher, er hätte gewollt, dass seine letzte Show ausgestrahlt werden sollte...“, schreibt jemand. Andere bezweifeln die Aktion aus anderen Gründen: „Muss das jetzt sein? Finde es nicht gut“, „Wenn das für die Tochter ist hat das im TV nichts zu suchen“ oder „Geschmacklos und respektlos“ kann man im Netz lesen.

Die Reaktionen auf Willi Herrens Präsenz bei „Kampf der Realitystars“ sind verschieden.
Die Reaktionen auf Willi Herrens Präsenz bei „Kampf der Realitystars“ sind verschieden. © Facebook

Doch andere Fans von Willi Herren und „Kampf der Realitystars“ freuen sich bereits auf die Szenen. „Ich fand es toll... schließlich sind das Bilder die er so wollte und genau das machte ihn aus“ oder „Das wurde sehr schön von der Produktion umgesetzt. Eine schöne Erinnerung“ schreiben andere. Auf RTL2 gibt es die Szenen am 8. September ab 20:15 Uhr zu sehen.

Auch interessant

Kommentare